Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 




Jeversches Wochenblatt

Rat entscheidet über Vorschläge

Namens-Wettbewerb für Schortenser Hallenbad

SCHORTENS – Das neue Schortenser Hallenbad wird spätestens zum Dezember dieses Jahres öffnen. Doch vorher muss noch vieles organisiert werden. In einem Wettbewerb geht es jetzt um einen neuen Namen, denn das neue Bad soll nicht weiter „Aqua Toll“ heißen, selbst wenn ein Großteil der Schortenser weiterhin diesen Namen nutzen wird. Unter Federführung des Fachbereichs Marketing wird nun ein Namenswettbewerb gestartet. Zwischen dem 29. April und dem 21. Mai... [Lesen Sie mehr]
Opulenz, Intrigen und Genialität

Landesbühne zeigt Peter Shaffers „Amadeus“

WILHELMSHAVEN/JEVER/WITTMUND – Zum Ende dieser Spielzeit wird es noch einmal so richtig opulent: Mit „Amadeus“ präsentiert die Landesbühne sowohl einen hochemotionalen Künstlerkrimi als auch ein Schwelgen hinsichtlich der Bühnen- und Kostümgestaltung und natürlich der grandiosen Musik Wolfgang Amadeus Mozarts. Samstagabend, feiert die Landesbühne im Stadttheater die... [Lesen Sie mehr]
Jade-Theater bringt „Ein Stück.Heimat.“ Mit O-Tönen aus ?fremden Ländern auf die Bühne

Wer, was oder wo ist Heimat und Zuhause?

WILHELMSHAVEN – Heimat, Zuhause und Zugehörigkeit zu differenzieren, das versucht das Theater der Jade Hochschule Wilhelmshaven. In der neuen Aufführung „Ein Stück. Heimat.“ kommen Menschen aus den verschiedensten Ecken der Welt zu Wort. Die Stimmen wurden vorher aufgenommen und werden aus dem Off eingespielt. Einige sprechen sogar in ihrer Landessprache, was dann von den Schauspielern übersetzt oder szenisch nacherzählt wird. Die mitwirkenden Studenten reagieren... [Lesen Sie mehr]
Rotary-Club will mit Aktion Eltern wachrütteln

„Red’ mit mir – das Handy kann warten“

JEVER – Der Junge möchte unbedingt mit seinem Vater Fußball spielen. Der schaut gebannt auf das Handy, antwortet: „Ja gleich.“ Das Mädchen möchte etwas von der Mutter wissen, doch diese hat das Smartphone vor dem Gesicht: „Warte eben – ich muss nur kurz antworten.“ „Wir wollen den Fokus der Eltern vom Handy weg zurück auf das Kind legen“, sagt... [Lesen Sie mehr]
Unbekannte brechen auch in Bäckerei und Geschäft ein

Drei Einbrüche in Varel: Täter entwenden Instrumente aus Musikschule

VAREL – Drei Einbrüche meldet die Polizei in Varel für diese Woche, unter anderem brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in die Vareler Musikschule ein. Zwischen 20.30 und 6.30 Uhr sollen die Einbrecher in die Räumlichkeiten des Dienstleistungszentrums in der Karl-Nieraad-Straße eingedrungen sein, nachdem sie ein Kellerfenster aufgehebelt hatten. Dort schlugen sie mit einem Feuerlöscher die Zugangstür zur Musikschule ein... [Lesen Sie mehr]
Wechsel hat Vorteile – Haftungsrisiken minimiert

Schortenser Bäderausschuss für Umwandlung von Naturfreibad in Badestelle

SCHORTENS – Nach 69 Jahren gehört der Name Naturfreibad bald der Vergangenheit an. Der See wird nicht zugeschüttet, sondern in eine Badestelle umgewandelt. „Das bringt viele Vorteile“, warb am Donnerstag Bäderleiter Peter Kramer im Bäderausschuss. Eine große Mehrheit der Kommunalpolitiker entdeckte in der Umwandlung viel Positives. Eine endgültige Entscheidung trifft der Stadtrat am kommenden Donnerstag. Umgesetzt... [Lesen Sie mehr]
Im Kavernenbeirat kocht die Diskussion um Absenkungsdaten hoch – Appell des Landrats

„Etzel muss Chefsache werden“

ETZEL – Wie stark senkt sich der Boden rund um das Storag-Kavernenfeld in Etzel nun wirklich? Diese seit langem diskutierte Frage bestimmte am Donnerstag auch die Debatte in der Sitzung des Kavernenbeirats im Gasthaus Wilken. Der Saal war trotz hochsommerlichen Wetters bis auf den letzten Platz gefüllt. In der hitzigen Debatte mussten sich die Verantwortlichen der Storag, aber auch des Landesbergamtes einige kritische Fragen und Bemerkungen anhören. Zu... [Lesen Sie mehr]
Etwa 1000 spanische Senioren feiern gemeinsam

Jeveraner lassen Cullera-Reise mit Tanzabend ausklingen

CULLERA/JEVER – Der Bus, der uns Jeveraner am Mittwochabend zum Abschiedsfest bringt, ist schon gut gefüllt mit älteren Frauen und Männern, als wir, die jeversche Delegation, an der Haltestelle vor unserem Hotel dazu steigen. Immer wieder hält der Bus, weitere spanische Damen und Herren suchen einen Platz, der Busfahrer reißt lautstark übers Mikro Witze, die herausgeputzten Senioren schwatzen, was das Zeug hält. Was wir zu dem Zeitpunkt... [Lesen Sie mehr]
Mädchen sichern sich erste Plätze

„Musik-Talente“ kommen aus Cäciliengroden und Wilhelmshaven

LIMBURG/SANDE – Der nächste musikalische Erfolg für Amrei Lüken aus Wilhelmshaven und Lotta Krüger aus Cäciliengroden: Gemeinsam mit ihrer Klavierlehrerin Halina Waloschek waren die beiden Mädchen beim Wettbewerb „Musik-Talente“ für Nachwuchsmusiker in Limburg an der Lahn. Der Wettbewerb, der von Cornelia Blanche organisiert wird, entstand 2004 aus privater... [Lesen Sie mehr]
Größere Vernetzung der einzelnen Orte

Projektgruppe will Bürgerbus für das Wangerland

HOHENKIRCHEN – „Ein Bürgerbus für das Wangerland?“ stand auf der Einladung der Projekt-Gruppe „Wat Nu?“ zum Gründungstreffen einer Arbeitsgruppe. Diese traf sich am Mittwochabend im Rathaus und nahm sich zunächst einen Fragebogen vor, der im Mai an alle Haushalte im Wangerland verschickt werden soll mit der Bitte um schnelle Rückgabe. Kirsten Zander ist Sprecherin der „Wat Nu?“-Gruppe und zur Zeit im Rathaus in Hohenkirchen tätig. Ihr... [Lesen Sie mehr]
Verein hat Sicherheitsbedenken

„Pro Bad“ hält am Schortenser Naturfreibad fest

HEIDMÜHLE – Der Vorstand des Schortenser Fördervereins „Pro Bad“ hat sich in seiner Jahreshauptversammlung in der Accumer Mühlenscheune vehement gegen die Umwandlung des Naturfreibades in Heidmühle in eine Badestelle ausgesprochen. Nach Ansicht des Vorsitzenden Rolf Mrosek, der für den gesamten Vorstand sprach, muss das Bad in seiner jetzigen Form erhalten werden, „mit einer Badestelle geben wir die Sicherheit der Bevölkerung auf“, betonte... [Lesen Sie mehr]
31 Bürgermeister aus Niedersachsen informieren sich auf der Insel Langeoog

Großes Interesse an digitalem Input

LANGEOOG – 31 Bürgermeister aus ganz Niedersachsen sind zur Zeit auf Einladung des Niedersächsischen Städte und Gemeindebundes und des Niedersächsischen Studieninstituts NSI im Rahmen einer Exklusiven Dialogveranstaltung zum Thema Digitalisierung auf Langeoog zu Gast. Zwei Tage lang informieren sie sich rund um die Themen „mobiles Büro“, die Nutzung... [Lesen Sie mehr]

Grund für Feuer in Familienhaus in Adolfstraße ist Brandstiftung

WILHELMSHAVEN – Nachdem Brandermittler der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland den Brandort in der Adolfstraße untersucht haben, spricht das Ermittlungsergebnis für eine Brandstiftung. Am Sonntag wurde die Polizei gegen 5.30 Uhr über das Feuer im Wohnhaus informiert. Die Feuerwehr löschte den Brand, das Haus ist jedoch unbewohnbar. Alle Personen... [Lesen Sie mehr]
                 
» UNSERE TIPPS AUS DEM LESERSHOP
Preise inkl. MwSt.

Thermomix Leichte Küche
  1000 Wikinger & Meer T-Shirt
    Die Nordseer
  Bärendienstag
Thermomix Leichte Küche

Preis 9,99 €
 
1000 Wikinger & Meer T-Shirt

Preis 15,00 €
 

Schönes Friesland

Preis 21,90 €
 
Die Nordsee


Preis 9,95 €
 
  Bärendienstag


Preis 14,90 €
                 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
 
 
 
 
 
Anzeige
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung