Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Baugrube in Jever hat 214 Bohrpfählen im Boden

Nach Gründung und Kellerarbeiten geht’s für den Neubau demnächst in die Höhe

LIA
   |   
04.09.2018
[0]

 
Unternehmen investiert gut 11,5 Millionen Euro in Senioren-Wohnpark an der Mühlenstraße.
JEVER
 – 

Etwas futuristisch mutet die Pflegebutler-Baustelle an der Mühlenstraße an. Für den Neubau wurden 214 sogenannte „Vollverdrängungsbohrpfähle“ in den Boden gebracht. Die Enden dieser Pfähle gucken jetzt aus dem Beton heraus – aber nicht mehr lange. Nach den Gründungsarbeiten sollen nun die Arbeiten für die Teilunterkellerung, beginnen, anschließend soll der Neubau zügig in die Höhe schießen. Das neue Alten- und Pflegeheim soll Anfang 2020 eröffnet werden.


Den kompletten Artikel lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Cornelia Lüers (LIA)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 82
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
Anzeige
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung