Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Heidmühler FC will wieder zu Hause jubeln

Nach zwei Siegen in Folge steht Freitagabend das Duell mit dem FC Rastede an

DM
   |   
22.11.2018
[0]

 
Im Hinspiel siegten die Rothemden 3:2, so knapp soll es nun nicht mehr werden.
HEIDMÜHLE
 – 

Nach fünf Fußballspielen auf dem heimischen Rasen steht Freitagabend ab 20 Uhr für den Heidmühler FC das letzte Heimspiel vor der Winterpause an. Das will der HFC-Trainer Daniel Oleksyn dazu nutzen, um nach den zwei Siegen aus den vorherigen Wochen den dritten Triumph folgen zu lassen. Mit dem FC Rastede, der zur Zeit den 15. Platz der Bezirksliga-Tabelle besetzt, ist dabei ein durchaus schlagbarer Gegner zu Gast im Klosterpark.


„Wir wollen den Gegner dennoch nicht auf die leichte Schulter nehmen“, ist Oleksyn gewarnt. Das Hinspiel hat Eindruck auf den Coach gemacht. Am 10. August siegten die Rothemden knapp 3:2, doch die spielentscheidenden Tore fielen erst in der Nachspielzeit. Vier Minuten extra setzte der Schiedsrichter damals an und diese nutzten die Rasteder um ihren Rückstand aufzuheben und auf 2:2 zu stellen. Doch bereits eine Minute später, kurz vor dem Abpfiff, erzielte der Heidmühler Nikolai Kück den Siegtreffer.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.






ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung