Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Boßelnachwuchs bleibt im Jeverland das Sorgenkind


KOP
   |   
21.03.2018
[0]

 
JEVERLAND
 – 

Mit vier Jugendmannschaften ging der Boßelnachwuchs aus dem Jeverland in der Saison 2017/18 erneut im Spielbetrieb der Friesischen Wehde an den Start. Zwei der Mannschaften, die Spielgemeinschaften Jeverland in der männlichen Jugend C und in der männlichen Jugend E zogen sich jedoch kurz nach Saisonbeginn wieder aus dem Spielbetrieb zurück.


Die Spielgemeinschaft Sandelermöns/Wiefels in der weiblichen Jugend C kam nicht über den letzten Tabellenplatz hinaus. In sechs Wettkämpfen gelang lediglich ein Punktgewinn: ein Unentschieden beim Tabellenvorletzten, der Spielgemeinschaft Ruttel/Bentstreek.


In der männlichen Jugend D startete Sandelermöns im Dreierfeld und belegte dort Platz zwei. Vier Wettkämpfe waren zu absolvieren, zwei Niederlagen (gegen den Spitzenreiter Ruttel) und zwei Siege (gegen das Schlusslicht Steinhausen) führten zu einem ausgeglichenen Tabellenstand.


Insgesamt bleibt der Nachwuchs das Sorgenkind des Straßenboßelns. Für einen eigenen Spielbetrieb reichen die gemeldeten Mannschaften lange nicht aus – und auch der Spielbetrieb im Boßelkreis Friesische Wehde ist kaum noch attraktiv für die Jeverland-Teams. Gingen im Vorjahr noch vier regionale Mannschaften an den Start, so waren es in der jüngst beendeten Saison lediglich noch zwei Teams, die bis zum Spielzeitende durchhielten.






ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung