Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Bittere Niederlage für den MTV in Lutten

Jever verliert mit 6:9 in fremder Halle – Ausfall von Pfaffe kann nicht kompensiert werden

JW
   |   
18.03.2019
[0]

 
Wie bereits im Hinspiel ist der MTV Jever auch im zweiten Saisonduell gegen den TuS Lutten unterlegen.
JEVER
 – 

Ohne den kurzfristig privat verhinderten Punktegaranten Fabian Pfaffe, dafür aber mit einer deftigen Schlappe im Gepäck hat Tischtennis-Oberligist MTV Jever die Heimreise von Bezirksrivale TuS Lutten angetreten.


Bereits am Vortag hatte Lutten seine derzeit prächtige Form unter Beweis gestellt und den ambitionierten SC Marklohe besiegt, ohne die Nummer drei, Pfaffe, gab es dann auch für den MTV nichts zu holen im Landkreis Vechta – nach dem 6:9 im November in Jever reichte es nun in fremder Halle erneut nur zu einer bitteren 6:9-Pleite.


Dabei war der MTV gut gestartet. Florian Laskowski und der tapfere Ersatzmann Carsten Nagel unterlagen zwar in vier Sätzen gegen Agnius Kacerauskas/Rimas Lesiv, das neu formierte Spitzenduo Gintautas Juchna/Adrian Dugiel aber ließ Audrius Kacerauskas/Marvin Schlicker in drei schnellen Sätzen keine Chance und auch Janek Hinrichs/Patrick Kohlrautz punkteten sicher gegen Kristof Sek/Jan Vodde.


Den kompletten Artikel lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!






Autor des Artikels
Jeversches Wochenblatt (JW)
Jever

Telefon: 04461 - 944-280
Fax: 04461 - 944-299
E-Mail   Artikel

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung