Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Schortenser Kolpingfamilie feiert 40-jähriges Bestehen

Das Leben wird ein bisschen gerechter – Gründungsmitglieder ausgezeichnet

M
   |   
16.04.2018
[0]

 
Nach den Worten von Sprecher Dr. Dopjans wird die Ökumene die Anliegen der Kolpingfamilie prägen.
SCHORTENS
 – 

„Nur mutig vorwärts, Gott wird für die Zukunft sorgen.“ Adolph Kolping hat durch die Kolpingfamilie die katholische Kirche geprägt. Vor 40 Jahren wurde eine Gemeinschaft in Schortens gegründet, am Sonntag wurde das 40-jährige Bestehen gefeiert.


Die Ökumene werde nach den Worten von Dr. Wilhelm Dopjans, Sprecher des Leitungsteam der Kolpingfamilie in Schortens, die künftige Arbeit prägen. „Wir wollen kleine Schritte, die dann ganz intensiv betreiben“, schilderte der Sprecher. „Wir wollen nicht nur in der Messe beten, sondern wir wollen ein Signal für mehr Ökumene setzen.“


Während eines Empfangs im katholischen Gemeindehaus dankte Dopjans besonders den 15 Gründungsmitgliedern. Vieles, was in der Gemeinde an Gemeinschaft läuft, werde von Kolpingmitgliedern getragen. „Wir sind die soziale Selbstverständlichkeit.“


Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.  

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Michael Mehrtens (M)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 85
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung