Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Schnelles Internet kommt näher

Bis Ende Mai buddeln noch verschiedene Teams im Stadtgebiet

M
   |   
17.03.2015
[0]

 
Größtenteils können vorhandene Leerrohre genutzt werden. Zum Schluss werden Glas- faserkabel eingeblasen.
SCHORTENS
 – 

Das Breitband erobert Schortens. Im Stadtgebiet werden insgesamt 60 neue Verteiler aufgestellt. Im Namen der Telekom sind verschiedene Teams des Wiesmoorer Tiefbauspezialisten Bohlen & Doyen unterwegs.


Die Männer sind seit Oktober dabei, vorhandene Erd­rohre aufzuspüren und überall neue Leerrohre in den Untergrund zu blasen.


Der Auftrag lautet „FTTC“. Das bedeutet Fibre-to-the-Home (FTTH) und verspricht „Glasfaser bis in die Wohnung“, um das schnelle Internet zu ermöglichen, und auch um das Internetfernsehen zu realisieren.


Bis Ende Mai müssen die Glaserkabel liegen, danach beginnt die Telekom mit den entsprechenden Hausanschlüssen.


Den kompletten Bericht lesen Sie Mittwoch im WOCHENBLATT.




Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Michael Mehrtens (M)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 85
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung