Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN
ServiceCenter ab sofort samstags geschlossen jetzt ansehen
<<
[1/1]Lesershop

Unterstützung für „Nordsee“ geplant

Saugbagger sorgt dafür, dass die Fahrrinne von eingetriebenem Sand geräumt wird

SAL
   |   
05.02.2019
[0]

 
2018 sind rund 5,5 Millionen Kubikmeter Sand aus der Fahrrinne gebaggert worden, damit Schiffe mit viel Tiefgang problemlos in den Hafen einlaufen konnten.
WILHELMSHAVEN
 – 

Wenn das Jadefahrwasser nicht ständig ausgebaggert werden würde, hätte es so manches Seeschiff schwer, die Wilhelmshavener Hafenanlagen zu erreichen. Im Wesentlichen ist es der Saugbagger „Nordsee“, der Tag für Tag dafür sorgt, dass die Fahrrinne von eingetriebenem Sand geräumt wird und Schiffe mit bis zu 18 Metern Tiefgang problemlos einlaufen können.


Die „Nordsee“ ist der einzige bundeseigene Saugbagger. Er arbeitet revierübergreifend auch auf der Weser und der Elbe. Nun soll er Unterstützung bekommen.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Dörte Salverius (SAL)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 84
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung