Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Soldaten löschen das Moor

Brandschützer des Objektschutzregiments nach Meppen kommandiert

JW
   |   
10.09.2018
[0]

 
Flächenbrand ist bei Tests neuer Waffen- systeme ausgebrochen.
UPJEVER/MEPPEN
 – 

Ein Brandschutzzug der 7. Staffel des Objektschutzregiments der Luftwaffe ist am Montag nach Meppen beordert worden. Dort schwelt auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 für Waffen und Munition seit mehr als einer Woche ein ausgedehnter Moorbrand. Der Flächenbrand ist durch Tests neuer Waffensysteme verursacht worden. Seitdem kämpft die Bundeswehr unter anderem mit Löschhubschraubern dagegen an. Das Feuer hat sich auf aufgrund des trockenen Wetters und ungünstiger Winde immer weiter ausgebreitet. Die Lage war bislang nicht unter Kontrolle zu bringen.


Die Betriebsfeuerwehr der Bundeswehr wird bereits durch mehrere Feuerwehren unterstützt. Montagmittag setzten sich nun Soldaten aus Upjever mit zwei Flugfeldlöschfahrzeugen sowie einem Rüstwagen und Unterstützungsfahrzeugen Richtung Meppen in Marsch.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Jeversches Wochenblatt (JW)
Jever

Telefon: 04461 - 944-280
Fax: 04461 - 944-299
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung