Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Adventskalender
Der Online-Adventskalender vom WochenblattJetzt entdecken
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop

Nikolaus verteilt Päckchen in Neugarmssiel

Mann mit Rauschebart beschenkt 49 Kinder

KHO
   |   
06.12.2018
[0]

 
NEUGARMSSIEL
 – 

Erwartungsvoll waren die Blicke zur Eingangstür von Frerichs Werkstatt in Neugarmssiel gerichtet: 49 Kinder warteten auf den Nikolaus. Und der kam am Mittwoch pünktlich um 18 Uhr mit einem Oldtimer und einem festlich geschmückten Schlitten vorgefahren.


Begrüßt wurde er dann mit einem Lied zu seinen Ehren. Mit seinem Bart und dem langen roten Mantel machte er durchaus auf alle Anwesenden Eindruck. Als er dann sein Goldenes Buch aufschlug, beschlich so manches Kind doch ein wenig Ängstlichkeit. Hatte der Nikolaus etwa vom Himmelszelt gesehen, dass man nicht immer brav war oder sonst etwas getan hatte?


Doch der gute Mann dachte nicht an boshafte Dinge und ließ sich Lieder und Gedichte aufsagen. Zur Belohnung gab es für jedes Kind eine große Tüte mit einem Stutenkerl, allerlei Süßigkeiten und einem kleinen Spiel. Und dass der gute Mann kinderfreundlich war, zeigte sich daran, dass ihn ein Kind am Bart zupfen durfte.


Die Tüten gepackt hatten die beiden Neugarmssielerinnen Waltraud Badberg und Petra Busemann.


Zuvor waren die Kinder angemeldet worden, um einen besseren Überblick zu haben. Denn in den letzten Jahren war die Anzahl der Kinder mehr als rückläufig. Von daher fand die Nikolausfeier diesmal im Dorfgemeinschaftshaus (Frerichs Werkstatt) und nicht wie traditionell in der Werkstatt von Landmaschinen Remmers statt.


„Aber die Trendwende ist geschafft“, freute sich Dorfvereinsvorsitzender Andreas Antons gemeinsam mit seinem Stellvertreter Michael Ahlrichs. Es gab auch schon mal Zeiten, in denen 78 Kinder mit einer Tüte nach Hause gingen.


Organisiert wurde die Veranstaltung von der Dorfgemeinschaft, die auch Bratwürste und Pommes anbot. Finanziell wurde die Feier von der Volksbank Jever unterstützt.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
Anzeige
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung