Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

N-Ports investiert 13,2 Millionen Euro

Geld fließt unter anderem in Kaianlagen in Wilhelmshaven

SAL
   |   
28.03.2019
[0]

 
WILHELMSHAVEN
 – 

„Nach Jahren ist Wilhelmshaven mal wieder einer der großen Investitionshäfen“, sagte Holger Banik am Donnerstag. Der Geschäftsführer der Niedersachsen Ports GmbH (N-Ports) und der Jade-Weser-Port-Realisierungs-Gesellschaft kündigte für 2019 Ausgaben in Höhe von 13,2 Millionen Euro an. Davon fließen 8,2 Millionen Euro in Bauvorhaben, fünf Millionen Euro sind für Instandhaltungsmaßnahmen eingeplant. In einem Pressegespräch informierte Banik gemeinsam mit Mathias Lüdicke, dem Leiter der Niederlassung Wilhelmshaven der N-Ports GmbH, über die in diesem Jahr geplanten Investitionen und Entwicklungen.


Herausragendes Projekt ist die Erneuerung von Helgoland- und Wangeroogekai. Dafür hat die N-Ports GmbH insgesamt rund zehn Millionen Euro veranschlagt, verteilt auf zwei Jahre.


Den kompletten Artikel lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Dörte Salverius (SAL)
Jever
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 84
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung