Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Mit pfiffigen Ideen Südstadt bereichern

Wettbewerbsfrist für Unternehmer läuft noch bis zum 15. November

TS
   |   
26.10.2015
[0]

 
Ein Jahr lang kostenlose Unterstützung bei der Netzwerkarbeit und dem Aufbau des Unternehmens.
WILHELMSHAVEN
 – 

Unternehmen, die in der Südstadt Fuß fassen wollen, haben mit dem Projekt „Plug & Work“ Gelegenheit dazu. Noch bis zum 15. November können Unternehmen, die maximal zwei Jahre auf dem Markt sind, sich mit ihrer Idee oder ihrem Konzept bewerben.


Die Wirtschaftsförderung der Stadt Wilhelmshaven begleitet das Projekt, das den Leerstand in der Südstadt verringern soll. Die drei von einer Jury ermittelten Gewinner werden ein Jahr lang bei dem Aufbau ihres Unternehmens individuell gefördert.


Im Jahre 2003 wurde die westliche Südstadt zur Sanierungszone erklärt. Nun soll mit „Plug & Work“ das Interesse für Unternehmen an dem Stadtteil geweckt werden. Das Projekt läuft bis Ende 2018, jedes Jahr werden drei Unternehmen als Gewinner gekürt.


Den kompletten Bericht lesen Sie am Dienstag im WOCHENBLATT.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Thorsten Soltau (TS)
Jever
Sportredaktion
Telefon: (04461) 944 - 288
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung