Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Adventskalender
Der Online-Adventskalender vom WochenblattJetzt entdecken
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop

Krankenkasse rät: Jetzt gegen Grippe impfen

444 Erkrankte in Friesland bei vergangener Grippewelle

JW
   |   
11.10.2018
[0]

 
FRIESLAND
 – 

Nachdem die vergangene Grippewelle im Landkreis Friesland mit 444 Erkrankten so schwer wie seit Jahren nicht mehr ausgefallen ist, sollte dieses Jahr die Grippeschutzimpfung nicht vergessen werden, rät die Krankenkasse IKK classic. Das Risiko, an einer Virusgrippe zu erkranken, steige derzeit wieder an.


„Angesichts der starken Grippewelle im Winter, sollten dieses Jahr möglichst viele Menschen die Grippeschutzimpfung nutzen“, sagt Peter Rupprecht von der Krankenkasse. Im Winter 2016/2017 wurden im Landkreis nur 286 Fälle gemeldet, im Winter davor waren es 299. Die IKK rät zur Impfung im Oktober oder November, der Schutz sei etwa zwei Wochen danach aufgebaut und halte sechs bis zwölf Monate an.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Jeversches Wochenblatt (JW)
Jever

Telefon: 04461 - 944-280
Fax: 04461 - 944-299
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
Anzeige
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung