Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Hundehaufen lässt Streit in Jever eskalieren

Mann wirft mit Kot nach Hundebesitzer und schlägt ihn

OTS
   |   
12.06.2018
[0]

 
JEVER
 – 

Ein Hundehaufen hat am Montag gegen 21 Uhr einen Streit in der Schenumer Straße in Jever verursacht, der mit einer Körperverletzung endete. Die Polizei berichtet, dass der Hund eines 62-Jährigen sein Geschäft an einer Grundstückshecke verrichtete. Da der Mann keine Hundekotbeutel dabei hatte, soll er den Kothaufen notdürftig mit etwas Sand bedeckt haben.


Der Grundstücksbesitzer hat das offenbar beobachtet und soll den Hundehalter daraufhin angesprochen und seinen Unmut geäußert haben. Der 62-Jährige habe sich entschuldigt und seinen Spaziergang in Richtung Gärtnerei Otten fortgesetzt.


Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll dann ein weißer VW Transporter zu dem Opfer aufgeschlossen und die Hinterlassenschaften des Tieres in Richtung Hundebesitzer geworfen haben. Daraufhin, so heißt es im Polizeibericht, entwickelte sich ein Streitgespräch. Letztlich sei der Fahrer des Transporters ausgestiegen, habe dem Hundehalter ins Gesicht geschlagen und mit den Füßen gegen den Arm des 62-Jährigen getreten. Durch die Schläge verletzte sich der Hundehalter im Gesicht und am rechten Unterarm, sodass er sich in ärztliche Behandlung begeben musste.


Zeugen des Vorfalls werden gebeten, ihre Beobachtungen an das Polizeikommissariat in Jever unter der Telefonnummer 04461 / 92110 weiterzugeben.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
Anzeige
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung