Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Die Organisatoren der Wittmunder Gewerbeschau stehen in den Startlöchern

Vorbereitungen laufen reibungslos – Eröffnung am 12. April um 11 Uhr

IME
   |   
15.03.2019
[0]

 
127 Aussteller haben sich angemeldet. Für Nachrücker gibt es bereits eine Warteliste.
WITTMUND
 – 

Umfangreich und schwer ist der Aktenordner, der vor Jonny Eden auf dem Tisch liegt. „Alles Unterlagen für die Gewerbeschau“, erklärt der Ardorfer, der einer von 14 ehrenamtlichen Organisatoren aus dem Gewerbeverein proWittmund ist. So langsam geht es auf die Zielgerade zu, die achte Gewerbeschau, die vom 12. bis 14. April auf dem Schützenplatz in Wittmund wieder Information und Unterhaltung für die ganze Familie anbietet, ist in der Endplanung.


Donnerstag luden die Organisatoren sowie Amke Behrends vom Stadtmanagement und Bürgermeister Rolf Claußen zu einer der letzten Pressekonferenzen vor der Schau ein. „Diese Veranstaltung ist etwas ganz besonderes. Sie zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass sie rein ehrenamtlich organisiert wird, sondern auch jedes mal Neuheiten bietet“, lobte Claußen das Engagement. 127 Aussteller aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung haben sich bereits angemeldet. „Jetzt gibt es eine Warteliste, den ein oder anderen können wir vielleicht noch unterbringen“, so Gerold Friedrichs von proWittmund. 70 Prozent der Aussteller sind sogenannte Wiederholungstäter, 30 Prozent haben sich bislang noch nicht auf der alle zwei Jahre stattfindenden Schau präsentiert.


3500 Quadratmeter unter Dach in Zelten stehen für die Gewerbetreibenden zur Verfügung, dazu kommt das große Außengelände. „Von den 23 000 Quadratmetern des Schützenplatzes, nutzen wir 15 000“, erklärte Friedrichs. Stolz sind die Organisatoren darüber, dass es ihnen in diesem Jahr gelungen ist, Vereinen, die sich mit Umwelt-, Tier- und Naturschutz beschäftigen, ein eigenes Zelt und Stände kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Zwölf Vereine haben sich bereits gemeldet. „Das wird eine interessante Sache, auch Tiere werden zu sehen sein“, so Jonny Eden.


Das Rahmenprogramm steht bereits. Die Gewerbeschau ist von Freitag, 12. April, bis Sonntag, 14. April, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung erfolgt am 12. April um 11 Uhr durch den Vorsitzenden des Gewerbevereins, Rainer Poppen, und Bürgermeister Rolf Claußen. Einen Schirmherren wie in den vergangenen Jahren wird es nicht mehr geben. Im Veranstaltungszelt, für das Tjark Oltmanns und seine Familie verantwortlich sind, sie sind seit der ersten Schau dabei, erwartet die Besucher allerhand Musik und Kurzweil. Neben Helmut Bengen oder dem Duo Leuchtfeuer wird auch die Trommelgruppe der Werkstätten für behinderte Menschen, Pütt Beat, am Freitag auftreten. Der Shantychor Carolinensiel, Jez Summer, die Kindertanzgruppe der Tanzschule Bokelmann oder Ballonkunst stehen Sonnabend auf dem Programm. Drehorgelspieler, Friedeburger Jungs, das Jugendwerk mit Breakdance und vieles mehr gibt es am Sonntag.


Die Parkplatzsituation bleibt wie in den vergangenen Jahren. Der Gewerbeverein wird Sonnabend und Sonntag eine Bimmelbahn im ständigen Verkehr zwischen Marktplatz, Gewerbegebiet und Schützenplatz rotieren lassen. „Ansonsten muss man auf die umliegenden Plätze, wie an den Schulen ausweichen“, so Rainer Poppen. Ob die Aussteller hinter den Zelten ihre Wagen abstellen können, ist noch nicht ganz klar. Wenn das Gelände zu nass ist, wird das nicht gehen.


Den größten Stand der achten Gewerbeschau hat übrigens wieder das Krankenhaus Wittmund mit 25 Metern. „Auch das zeichnet diese Veranstaltung aus, da kommen Ärzte und Pflegepersonal mit den Besuchern ins Gespräch“, unterstreicht Rolf Claußen, der sich wie alle Organisatoren auf das Event freut.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Inga Mennen (IME)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 88
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung