Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN
ServiceCenter ab sofort samstags geschlossen jetzt ansehen
<<
[1/1]Lesershop

Blitzeinschlag in Berumbur: Drei Frauen kurzfristig in Klinik

Steckdosen flogen aus der Wand – Personen unverletzt

AH
   |   
14.08.2019
[0]

 
BERUMBUR
 – 

Während eines Unwetters am Dienstagabend ist es zum Blitzeinschlag in mehrere Häuser in Berumbur (Landkreis Aurich) gekommen, wie die Kreisfeuerwehr Aurich mitteilt.


Gegen 19 Uhr wurde die Feuerwehr Hage erstmals alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten im oberen Bereich eines Wohnhauses eine Verrauchung fest. Steckdosen und Schalter waren aus der Wand geflogen, die Hauptsicherungen der Stromzufuhr waren explodiert. Kurze Zeit später meldeten sich weitere Anwohner. Die Feuerkräfte erkundeten fünf Häuser, bei denen drei ähnliche Defekte hatten.


Aufgrund des gewaltigen Knalls des Blitzeinschlags hatten sich drei Frauen stark erschreckt, eine von ihnen kollabierte. Alle wurden vorsorglich durch einen Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Sie konnten nach einer Untersuchung die Klinik verlassen.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung