Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Müll einwerfen kann in Wilhelmshaven jetzt Spaß machen

Technische Betriebe laden zumsportlichen Wegwerfen an Radwegen ein

HBU
   |   
10.03.2017
[0]

 
Spezielle Abfallbehälter sind im Radfahrerland Holland entwickelt worden.
WILHELMSHAVEN
 – 

Wohin mit dem Abfall, wenn man auf dem Fahrrad sitzend gerade seinen Müsliriegel verspeist oder den Kaffee-Pappbecher leer getrunken hat? Ab in die Büsche? Das ist der falsche Weg, und das weiß der Radler natürlich auch. Trotzdem passiert es ständig.


Die Stadt Wilhelmshaven versucht jetzt, einen Anreiz zu schaffen, den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen, indem man dem Radfahrer ermöglicht, das auf sportliche Weise zu erledigen – und ohne vom Rad absteigen zu müssen.


An der Kirchreihe ist probehalber ein Abfallbehälter eines niederländischen Herstellers aufgestellt worden, der mit dem Produkt im Radfahrerland Holland bereits große Akzeptanz gefunden hat. Der „BINswinger“ ist in der Art eines Basketballkorbs konstruiert und fordert regelrecht dazu heraus, den Abfall mit einem geschickten Wurf hineinzuwerfen.

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung