Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Momentaufnahmen: Menschen im Mittelpunkt

Künstlerhaus Hooksiel zeigt Fotoausstellung „Zu Hause in der Ferne – Begegnungen“ von Tim Keweritsch

Von DÉSIRÉE WARNTJEN
   |   
27.07.2014
[0]

 
Fotograf mit Gespür für Situationen und Bildkomposition.
HOOKSIEL
 – 

Angesichts der Qualität und Ausdruckskraft der Fotos von Tim Keweritsch erscheint es fast unglaublich, dass der aus Friesland stammende und heute in Berlin lebende Fotokünstler zum ersten Mal ausgewählte Arbeiten ausstellt. Darüber staunten in ihren Begrüßungsworten auch Renate Janßen-Niemann, Leiterin des Künstlerhauses Hooksiel, Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs und Helmut Burlager, Redaktionsleiter des Jeverschen Wochenblatts, der die Einführungsrede hielt.


Zahlreiche Besucher, darunter auch Tim Keweritschs Eltern und Großeltern, waren gestern zur Eröffnung der Ausstellung „Zu Hause in der Ferne – Begegnungen“ im Künstlerhaus Hooksiel erschienen und nutzten die lockere Atmosphäre, um immer wieder die Fotos zu betrachten, deren auffälligste Eigenschaft erst einmal im sichtbar guten Blick und Gespür des Fotografen für Situationen und Bildkomposition besteht. Der nächste Aspekt, der die Arbeiten auszeichnet, liegt in dem erzählerischen Anteil der Momentaufnahmen, hinter denen ganz eigene Geschichten stehen, die man beim längeren Betrachten entdeckt. Hier liegt sein herausragendes Talent, das auch Helmut Burlager hervorhob: Als Tim Keweritsch vor mehreren Jahren ein Praktikum in der Redaktion des Jeverschen Wochenblatts als Fotograf absolvierte, wurde er von schreibenden Journalisten begleitet. „Wenn er nach dem Termin seine Bilder auf den Bildschirm lud, fragten wir uns oft: ‚Warum haben wir dort nicht gesehen, was Tim gesehen hat?‘“, schilderte der Redaktionsleiter das Staunen der Kollegen über die besonderen Blickwinkel und die Ausdrucksstärke der Motive. Es entstanden bis heute unvergessene Aufnahmen, zum Beispiel von einem von Bodyguards umringten Frank-Walter Steinmeier beim Verlassen des Fahrzeugs, von einem Autounfall, dessen „Gewalt, Dynamik und Schrecken Tim Keweritsch durch ein Unfallfoto aus der Vogelperspektive, vom Dach eines Feuerwehrautos, darstellte“ oder auch das Bild eines Monteurs im Kohlekraftwerk Wilhelmshaven, das in einem rußigen Feuerkessel entstand, mit einer Taschenlampe als Lichtquelle.


„Im Ergebnis muss ich sagen: Tim Keweritsch hat während seines Praktikums nicht von uns gelernt – wir haben von ihm gelernt“, lobte Burlager die fotografische Kunst des heute 30-Jährigen. „Und wenn ich heute seine Bilder anschaue, lerne ich immer noch: von seinem besonderen Blick auf Menschen, auf Orte, auf Dinge, auf Situationen. Von seinem Umgang mit Licht und Farben. Und dass es sich lohnt, woanders hinzuschauen als alle anderen und näher ranzugehen an die Menschen.“


Inzwischen arbeitet Tim Keweritsch in Berlin für Agenturen und die Presse als freier Fotograf in den Bereichen Street Photography, Modefotografie, Industrie- und Produktfotografie und Fotoreportagen.


Der Titel „Zu Hause in der Ferne“ zeigt seine Berechtigung in der Vielzahl der ausgestellten Fotografien, die in fernen Ländern entstanden, wie die lyrischen Porträts in Tokio und bestechende Alltagsszenen in Aserbaidschans Hauptstadt Baku. Doch auch heimische Motive finden sich in der Auswahl wieder, wie zum Beispiel das Trabrennen und Wasserskifahrer in Hooksiel. Bis zum 21. September ist die Fotoausstellung von Tim Keweritsch täglich (außer montags) von 14 bis 18 Uhr im Künstlerhaus zu sehen. Etwa zur Halbzeit wird der Fotograf einen Bildwechsel vornehmen und dann „Industriefotografie“ zeigen.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung