Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Jeversches Wochenblatt

Dorfgemeinschaft stellt Umfrage-Ergebnisse vor – 233 von 485 verteilten Fragebögen beantwortet

Von Dorffesten, Radwegen und einem Autokino in Waddewarden

WADDEWARDEN – Der „Durchschnitts-Waddewarder“ ist 51 Jahre alt, lebt in einem 2,5-Personen-Haushalt, genießt die Ruhe und die Gemeinschaft im Dorf (in dem er gerne lebt) und wünscht sich bessere Einkaufsmöglichkeiten sowie einen Radweg nach Haddien. Das ist – grob gesagt – das Hauptergebnis der Umfrage-Aktion der Dorfgemeinschaft. Doch die Daten, die... [Lesen Sie mehr]
Tempolimit und neue Schilder

Gefahr für Radfahrer in Hooksiel entschärfen

HOOKSIEL – Eine temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung sowie eine bessere Beschilderung der Radwege soll die Verkehrssituation auf der Bäderstraße in Hooksiel entschärfen – vor allem in der Saison. Das berichtete Bürgermeister Björn Mühlena am Dienstagabend in der Ratssitzung. Zwei besondere Gefahrenstellen seien für Radfahrer das Deichschart beim Campingplatz sowie die Bäderstraße entlang des Außendeichs. Wegen des starken Autoverkehrs... [Lesen Sie mehr]
Noch fehlt die endgültige Genehmigung des Landkreises

Alle bereit für „Sand marsch“ auf Wangerooge (+Video)

WANGEROOGE – Die Vorbereitungen für das Sandauffahren für den Bade- und Burgenstrand auf Wangerooge laufen auf vollen Touren. Die in diesem Jahr vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) in Wilhelmshaven, dem Niedersächsischen Landesamt für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) in Norden, der Nationalparkverwaltung in Wilhelmshaven und dem Landkreis Friesland ausgewiesene Sandentnahmestelle im Osten der Insel liegt circa 1,6 Kilometer vom Überweg... [Lesen Sie mehr]
Schaden soll bis zum Saisonstart im Mai behoben sein

Tettenser Freibad wird wieder startklar gemacht

TETTENS – Schreckmoment kurz nach der Saisoneröffnung im Tettenser Freibad im vergangenen Mai: Wie Jürgen Schmidt am Freitagabend in der Jahreshauptversammlung des Fördervereins berichtete, gab es gleich an zwei Stellen beiderseits des Beckens einen Wasserschaden. „Das ist so ziemlich das schlimmste nach einer Eröffnung“, so der Vorsitzende. Der... [Lesen Sie mehr]
Vier-Dörfer-Skat in der Alten Pastorei – Hajo Ahmels aus Jelliestede bester Einzelspieler

Gastgeber aus Middoge sichern sich Gruppensieg

MIDDOGE – Zweimal im Jahr kommt es zum Skatwettbewerb zwischen den Dörfern Middoge, Tettens, Garms und Wiefels. Am Freitag war es wieder so weit. 32 Skatspieler, jeweils acht aus den vier Dörfern, trafen sich diesmal in der Alten Pastorei Middoge, um ihrer Leidenschaft zu frönen. An den acht mit je vier Spielern besetzten Tischen war denn auch 18, 20, zwo und weiter auf der Skala nach oben zu hören, und manchmal knallten die... [Lesen Sie mehr]
Anwalt Bernard Tepe vertritt Bürgerinitiative für den Erhalt des Hooksieler Bades

Gute Chancen für Klage gegen Gemeinde Wangerland

HOOKSIEL – Was die Klage gegen die Gemeinde Wangerland in Sachen Meerwasser-Hallenwellenbad-Bürgerbegehren angeht, zeigte sich Bernard Tepe am Donnerstagabend siegesgewiss. Bei der mittlerweile vierten Vollversammlung der Pro-Bad-Bürgerinitiative (BI) sagte der Cloppenburger Fachanwalt für Verwaltungsrecht, die Initiative sei mit ihrer Klage bei den Argumenten „sehr gut aufgestellt“. Sein... [Lesen Sie mehr]
Vorsitzender holt bei Versammlung zu lokalpolitischen Rundumschlag aus

Kritik an Politik und Wangerland Touristik wegen fehlender Transparenz

HOOKSIEL – Zu einem lokalpolitischen Rundumschlag holte Erwin Abels am Mittwochabend in der Jahreshauptversammlung des Hooksieler Seebadevereins aus. Ob Badestrand, Meerwasser-Hallenwellenbad oder Alter Hafen – der Vorsitzende ließ bei dem Treffen im Gästehaus keines der Themen aus, die die Bewohner des Sielortes zurzeit bewegen. Grundsätzlich warf der Seebadevereins-Chef der Politik und der Wangerland Touristik GmbH (WTG) vor, „nicht... [Lesen Sie mehr]
Laut Petra Tiessen liegen Gründe im familiären Bereich

Wangerooge: FDP-Ratsfrau tritt zurück

WANGEROOGE – FDP-Ratsfrau Petra Tiessen hat am Mittwoch mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt aus dem Gemeinderat der Insel Wangerooge erklärt. Auf Nachfrage erklärte sie, dass „familiäre und persönliche Gründe“ ausschlaggebend für ihren Rücktritt sind. „Es tut mir sehr leid“, entschuldigte sich die Politikerin, die bei den Kommunalwahlen 2016 in den Gemeinderat gewählt wurde. Sie wäre gerne dabei geblieben, auch weil die FDP... [Lesen Sie mehr]
Geburtstagsfeier mit buntem Programm am 8. Juni

150 Jahre Seenotrettungsstation Neuharlingersiel

NEUHARLINGERSIEL – Ein gemeindeeigenes Rettungsboot sei schon um 1862 vorhanden gewesen, jedoch zunächst kein eigenes Rettungshaus. Das änderte sich erst, als der Vormann des damaligen Ruder-Rettungsbootes, der Gemeindevorsteher und Strandvogt Meinerts sich bereit erklärte, in einem Schreiben vom 20. August 1869 an das Amt Esens in seinem Garten ein Grundstück für einen Rettungsschuppen zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig um Baugenehmigung... [Lesen Sie mehr]
1031 Euro gab es für die Besatzung des Seenotrettungskreuzers „Bernhard Gruben“

Chöre unterstützen Seenotretter in Hooksiel

HOOKSIEL – Einige Mitglieder vom Seemannschor „Chorus Stella Polaris“ aus Schortens und dem Horumersieler Shanty-Chor „Likedeeler“ spendeten jetzt 1031 Euro an die Besatzung des Seenotrettungskreuzers „Bernhard Gruben“ in Hooksiel. Das Geld stammt aus einem gemeinsamen Benefizkonzert zum 20-jährigen Bestehen vom „Chorus Stella Polaris“. Das Geld wurde nun den ehrenamtlichen Seenotrettern im Wangerland, Wieland Rosenboom und Rudolf... [Lesen Sie mehr]
In der Alten Pastorei wurde zum 139. Mal gefeiert

Zwei Frauen mischen beim Flegelbeer in Middoge mit

MIDDOGE – Hermann Wilken war am Sonnabend als Flegelbaas für die Moderation beim 139. Flegelbeer zuständig. Rund 180 Sangesbrüder (und zwei Sangesschwestern) sowie Freunde der niederdeutschen Sprache waren in die Alte Pastorei nach Middoge gekommen, um zu feiern. Eingeladen hatte der Männergesangsverein „Eintracht“ Waddewarden. So wurde bei Gesang und Bier wieder der Grundsatz gepflegt: „Wi kamt tosam’n un wi verstaht uns!“ Den... [Lesen Sie mehr]
„Mähwiefken“ hält künftig Seegras im Wangermeer kurz

Wangerland: Das neue Mähboot hat einen Namen

HOHENKIRCHEN – Der Eigenbetrieb Wangermeer hat sozusagen ein neues „Familienmitglied“, denn seit September ist das neue Mähboot da. Und weil es langweilig wäre das Mähboot auch als eben solches zu benennen, wuchs der Wunsch, ihm einen Namen zu geben. Vorbilder sind etwa Hannover, wo Mähboot „Seekuh“ regelmäßig das Seegras im Maschsee mäht, oder aber Nürnberg, wo Mähboot „Molly“ seine Runden dreht. Nun zieht das Wangerland nach. Die... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
Anzeige
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung