Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Jeversches Wochenblatt

Polizei fahndet öffentlich mit Phantombild

Schillig: Suche nach dem Spanner geht weiter

SCHILLIG – Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach einem Spanner, der am 16. Juli Fotos von einer 15-Jährigen unter der Trennwand einer Duschkabine auf dem Campingplatz in Schillig gemacht haben soll. Weil die Beamten mit ihren bisherigen Ermittlungen nicht weiterkommen und bislang keinen Täter identifizieren konnten, wurde am Freitag eine Phantomzeichnung veröffentlicht. Die... [Lesen Sie mehr]
Er radelt für guten Zweck nach Indien – Vor einigen Tagen Auschwitz besichtigt

Wangerooger Nick Pinkenburg: Schon auf Spielplätzen und im Wald geschlafen

WANGEROOGE – Es ist Tag 65. Bis jetzt bin ich 1296 Kilometer gefahren und habe 8650 Höhenmeter hinter mich gelegt. Ich bin durch die komplette Tschechische Republik gefahren, habe mich dort mit einer Freundin von zuhause getroffen. Ich war in Prag, eine Familie, die ich nicht kannte, hat mich auf dem Land aufgenommen – sie war super nett! Dann bin ich weiter nach Polen und habe Auschwitz besichtigt.   Nick Pinkenburg von Wangerooge radelt und radelt... [Lesen Sie mehr]
Das simulierte Szenario: Betriebsunfall und Feuer

Wangerlands Wehren proben den Großalarm

WADDEWARDEN – Übler hätte es für den Fahrer des Hochdachkombis nicht kommen können: Auf dem Betriebsgelände der Firma Agrar-Service Hermann Ahlhorn bei Waddewarden war das Fahrzeug am Donnerstag von einem Radlader regelrecht „aufgespießt“ worden. Mit den Riesen-Zinken der Ladegabel wurde die Windschutzscheibe durchbohrt – haarscharf vorbei an Gesicht und Körper von Thomas Lange. Zum... [Lesen Sie mehr]
Mühlena lobt Kämmerei

Wangerlands Nachtragshaushalt „ist unspektakulär“

WANGERLAND – Manfred Meinen brachte die Sache auf den Punkt: Der erste Nachtragshaushalt, so Wangerlands Kämmerer, sei „unspektakulär und im Grunde genommen eine Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten“. Das sah auch der Finanzausschuss so, dessen Mitglieder den Nachtragsetat 2019 einstimmig absegneten. Nun müssen noch der Verwaltungsausschuss und der Rat das Zahlenwerk beschließen. Das... [Lesen Sie mehr]
4000 Euro teures Gerät für Freiwillige Feuerwehr

Hohenkirchen: Drohne sorgt für Überblick aus der Luft

HOHENKIRCHEN – Eine Drohne ergänzt jetzt die Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkirchen. Das neue Gerät führte Ortsbrandmeister Eike Eilers, der zugleich Gemeindebrandmeister im Wangerland ist, während eines Dienstabends am Dienstag im Beisein der Feuerwehrleute sowie der Mitglieder des Fördervereins vor. Die Drohne kann mit einer Akkuladung... [Lesen Sie mehr]
Fund eines Treibladungsbehälters

Wangerooge: Sprengung im Inselosten

WANGEROOGE – Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes Niedersachsen waren Dienstagmittag im Wangerooger Inselosten für eine Sprengung im Einsatz. Der Gefahrenbereich am Oststrand wurde in einem Sicherheitsradius von 500 Metern evakuiert und war etwa zwei Stunden für Fußgänger gesperrt. Der Sprengkörper ähnelte zunächst einer Wasserbombe, tatsächlich handelte es sich aber um einen Treibladungsbehälter. „Diese Kampfmittel sind ohne genaue Untersuchung... [Lesen Sie mehr]
Sprecher der Wählergruppe Freie Bürger schließt erneute Klage nicht aus

Strandzugang im Wangerland: Antworten stellen Janto Just nicht zufrieden

WANGERLAND – Die Antworten von Wangerlands Bürgermeister Björn Mühlena stimmen Janto Just offenbar nicht zufrieden. Der Sprecher der Wählergruppe Freie Bürger teilte am Montag mit: „Stand heute werde ich wohl erneut klagen müssen, um die Wege, die den Klägern und der Allgemeinheit zur freien Benutzung zugesprochen worden sind, tatsächlich frei zu bekommen.“ Der Schortenser, der 2017 vor dem Bundesverwaltungsgericht das Urteil zum teilweise freien Strandzugang... [Lesen Sie mehr]
Großes Danke geht an alle Helfer – Brandnacht bleibt unvergessen

WiKi organisiert Fest für Rettungskräfte in Hooksiel

HOOKSIEL – Der Schreck der Brandnacht sitzt bei den Rettern aber vor allem bei den Bewohnern immer noch tief. In der Nacht vom 22. auf den 23. April ist im „Haus am Pakenser Deich“, einem Wohnheim der Wilhelmshavener Kinderhilfe (WiKi) an der Bäderstraße in Hooksiel, ein Feuer ausgebrochen. Um 23.57 Uhr ging laut Polizei der Alarm ein, im hinteren Gebäudebereich brannte es in einem der Bewohnerzimmer. Die Einsatzkräfte waren... [Lesen Sie mehr]
Strandaschenbecher stärker bewerben – Auf Anleinpflicht in den Salzwiesen hinweisen

Eine Dose für Zigarettenkippen im Wangerland

WANGERLAND – Bis zu fünf Jahre bleiben Zigarettenkippen im Meer, ehe sie sich zersetzen – so steht es in dem Flyer „Plastikfreies Wangerland“ der Initiative „Wangerland – für müllfreie Meere“, die sich auf das Umwelt Bundesamt beruft. Auch an den Stränden im Wangerland stellen achtlos weggeworfene Zigarettenstummel ein Problem dar. Deswegen hat Reiner... [Lesen Sie mehr]
WTG-Geschäftsführer schlägt Arbeitskreis vor und will mit allen Seiten ein Ergebnis erarbeiten

Spanner-Vorfälle in Schillig: Armin Kanning bezieht Stellung

WANGERLAND – Selbstkritisch und reflektiert hat Armin Kanning am Mittwoch im Tourismusausschuss noch einmal Stellung zu den Spanner-Vorfällen auf dem Campingplatz in Schillig bezogen. „Das war eine unangenehme und nicht alltägliche Situation für uns“, erklärte der Geschäftsführer der Wangerland Touristik GmbH. „Wir waren sehr betroffen und haben uns diesem Thema nach bestem Gewissen angenommen, einen Aushang gemacht, die Gäste... [Lesen Sie mehr]
Stelzenhäuser und Hausboote

Ausgefallene Gebäude am Wangermeer geplant

HOHENKIRCHEN – In Hohenkirchen soll künftig nicht nur das Wohnen am Wasser, sondern auch auf dem Wasser möglich sein: Der Ausschuss für Gemeindeentwicklung empfahl am Dienstagabend einstimmig die Aufstellung von Bebauungsplänen, die an gleich zwei Abschnitten des Wangermeer-Ufers entsprechende Projekte zulassen. So sollen an der Westseite der Helmsteder Straße entlang eines rund 250 langen Gewässerstreifens etwa zehn Stelzenhäuser... [Lesen Sie mehr]
60 Interessierte waren bei Bürgerrunde

Über Neuerungen bei Schifffahrt und Inselbahn auf Wangerooge aufgeklärt

WANGEROOGE – Behindertengerechte Toiletten auf den Schiffen, eine Überdachung des Oberdecks oder auch der Umbau des Bahnhofsvorplatzes: Über einige geplante Neuerungen rund um die Anbindung zur Insel Wangerooge haben Kerstin Hillen und Alfred Onken, beide von der Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge (SIW), am Montag in der Bürgerrunde des Bürgervereins Wangerooge informiert. Rund 60 Wangerooger waren zur Bürgerrunde gekommen – über das Interesse freute... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!