Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop
 

Jeversches Wochenblatt

Gabbey und Schmöckel befürchten durch Umbau einen Verlust für Sielort

Gabbey: „Bad ist Hooksiels Alleinstellungsmerkmal“

HOOKSIEL – Das Meerwasser-Hallenwellenbad in Hooksiel ist in die Jahre gekommen und soll nun anders genutzt werden – zumindest wenn es nach den Plänen der Gemeinde Wangerland und der Wangerland Touristik GmbH geht. Denn die wollen am kommenden Mittwoch, 21. November, ab 19.30 Uhr im Tourismusausschuss ein Konzept zum Umbau des Hallenwellenbades zu einem Familien- und Freizeitzentrum mit Mehr-Generationen-Angebot vorstellen. Worum es dabei genau geht, steht... [Lesen Sie mehr]
Polizei ermittelt wegen Verdacht des versuchten Raubes

Drei Männer wollen Mädchen auf Wangerooge ausrauben

WANGEROOGE – Wegen des Verdachts eines versuchten Raubes, der sich bereits am Montagnachmittag auf Wangerooge ereignet haben soll, ermittelt jetzt die Polizei. Drei Männer hatten gegen 15.30 Uhr eine 12-Jährige angesprochen, die gerade in der Straße Am Wattenmeer in Richtung Bahnhof unterwegs war. Die Männer sollen die Herausgabe von Geld gefordert haben. Das... [Lesen Sie mehr]
Urlauber mit Wohnmobil müssen fünf Euro pro Nacht zahlen

Stellplatz am Wangermeer ist nicht mehr kostenlos

HOHENKIRCHEN – Besonders gut wurde in diesem Jahr der Wohnmobilstellplatz am Wangermeer angenommen, freute sich Inka Wüllner, die kaufmännische Betriebsleiterin, am Dienstagabend im Betriebsausschuss des Eigenbetriebs Wangermeer. Dank dreier Stromsäulen, an denen jeweils vier Wohnmobile angeschlossen werden können, gibt es theoretisch zwölf Plätze. An einigen Tagen, so Wüllner, hat sie aber sogar bis zu 15 Wohnmobile gezählt. Seit... [Lesen Sie mehr]
Konzept-Vorstellung am 21. November im Ausschuss

Wellenbad in Hooksiel soll Freizeitzentrum werden

HOOKSIEL – Die Wangerland Touristik GmbH plant, das Meerwasser-Hallenwellenbad in Hooksiel aufzugeben und in ein Familien- und Freizeitzentrum mit Mehr-Generationen-Angebot umzubauen. Das geht aus den Vorlagen für die nächste Sitzung des Tourismusausschusses hervor. Denn in dem Gremium am Mittwoch, 21. November, soll ab 19.30 Uhr das Konzept zum Umbau vorgestellt werden. Den kompletten Artikel lesen Sie am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe. Mehr... [Lesen Sie mehr]
Einige Einrichtungen aus dem Landkreis Wittmund sind auch dabei

Jugendherbergen Schillig neue Partner für Biosphärenreservat

SCHILLIG – Mit sechs neuen Partnerbetrieben umfasst das Netzwerk des Nationalparks und Unesco-Biosphärenreservates Niedersächsisches Wattenmeer jetzt 229 Partner. Neu dabei sind die Jugendherbergen Schillig, Neuharlingersiel und Esens, der Naturschutzhof Wittmunder Wald, das Deutsche Sielhafenmuseum Carolinensiel und der Mellumrat. Die Natur- und Kulturlandschaft bewahren und der wirtschaftlichen Entwicklung der Region Rechnung... [Lesen Sie mehr]
Wangerländische Jecken eröffnen die fünfte Jahreszeit bis Aschermittwoch

Närrischer Nachwuchs auch an der Nordsee

HOHENKIRCHEN/WADDEWARDEN – Auch einige wangerländische Jecken sind am Sonntag, dem „elften Elften“, in die Karnevalssaison gestartet, die im kommenden Jahr am Aschermittwoch endet, wenn bekanntlich wieder „alles vorbei“ ist. Während der Hohenkirchener Fastnachts- und Gesellenverein im Restaurant „Mangal“ im „Dorf Wangerland“ die Termine festlegte, trafen sich die... [Lesen Sie mehr]
Gründung eines Mobilitätsvereins im Blick

Bürger-Bus als ein Baustein für bessere Bewegung im Wangerland

HOHENKIRCHEN – „Wir müssen uns auf den Weg machen“, war die wohl einhellige Meinung während einer Info-Veranstaltung zum Bürger-Bus im Wangerland am Donnerstag in der Oberschule in Hohenkirchen, die Ratsherr Johann Wilhelm Peters (SPD) stellvertretend für alle formulierte. Und so stand gegen Ende der Veranstaltung der Wunsch fest, einen BürgerBus-Verein zu gründen. Zuvor... [Lesen Sie mehr]
Dorfgemeinschaft bittet die Einwohner um Mithilfe bei der Fragebogenaktion

15 Minuten investieren für die Zukunft des Ortes Waddewarden

WADDEWARDEN – Ist das Angebot der Vereine ausreichend? Wie zufrieden sind die Bewohner mit der Internet-Versorgung? Und welche Feste sollte es im Ort geben? Die Dorfgemeinschaft Waddewarden will es von den Mitbürgern ganz genau wissen und hat deshalb eine Fragebogen-Aktion gestartet. Das vierseitige Papier wird in der kommenden Woche an alle etwa 500 Haushalte im Gebiet der Alt-Gemeinde verteilt, also auch in Westrum und Haddien. Der... [Lesen Sie mehr]
„Baltrum“ wird 2019 ersetzt – Seenotretter fahren 560 Einsätze an niedersächsischer Nordseeküste

Modernes Rettungsboot für Horumersiel

NORDSEEKÜSTE – Auf der Nord- und Ostsee sind die Seenotretter in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 2037 Mal im Einsatz gewesen. Die Besatzungen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) haben dabei 340 Menschen aus Seenot gerettet, das teilte die DGzRS am Dienstag in Hamburg mit. Die meisten Einsätze zählten in diesem Jahr... [Lesen Sie mehr]
Plattdeutsche Stück „Chaos in’t Bestattungshuus“ ist eine schwarze Komödie

Hooksiel: Eine Leiche, ein unmoralisches Angebot und das Theater

HOOKSIEL – Totgeglaubte leben länger, heißt es. Darauf hofft wohl auch Lackfabrikant Udo Kemp. Denn um von seiner reichen und verbitterten Frau loszukommen, möchte er seine eigene Beerdigung inszenieren. Da kommt es ihm grade recht, dass Gerd Speck mit seinem Bestatterhaus in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Die beiden Männer und ihr Vorhaben stehen im Mittelpunkt des Stücks „Chaos in’t Bestattungshuus“, das die Theatergruppe... [Lesen Sie mehr]
Verein „Bezahlbare Energie“ spendet 1650 Euro für moderne Möbel

Mehr Platz zum Toben im Hooksieler Kindergarten

HOOKSIEL – Die alten Hochstühle waren schwer, unpraktisch und nahmen den Krippenkindern des Kindergartens „Alte Schule“ in Hooksiel den Platz zum Toben weg. Seitdem die 15 neuen Stühle sowie die beiden Tische da sind, hat sich das geändert, freut sich Kindergartenleiterin Petra Fläschel: „Zwar steht vorübergehend das Mitarbeiterzimmer mit den alten Stühlen voll, aber die Kinder haben jetzt Platz zum Toben und umherlaufen.“ Zu... [Lesen Sie mehr]
Niedriger Pegelstand macht Ausbaggerung auf 4,50 Meter Tiefgang nötig

Dauerlösung für Hafen Harlesiel

HARLESIEL – Es ist ein dauerhaftes Thema, das nicht nur den Hafenzweckverband seit Jahren beschäftigt, sondern auch die Schiffseigner im Außenhafen Harlesiel: Der geringe Tiefgang, die verfestigten Sedimente, führen bei Niedrigwasser zu eingeschränktem Schiffsverkehr. Immer wieder ließ der Hafenzweckverband den Hafen ausbaggern, das brachte Abhilfe, aber... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung