Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Jeversches Wochenblatt

Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Altmarienhausen wegen hoher Standgebühr abgesagt

Sande: Siedler haben Kommunikationsproblem

SANDE – Zwischen der Siedlergemeinschaft Sande und der Gemeindeverwaltung knirscht es ein wenig im Getriebe. Anlässlich der Jahreshauptversammlung äußerte der Vorsitzende Rainer Galli Unmut über „Kommunikationsprobleme“. Grund für den Ärger war der Weihnachtsmarkt in Altmarienhausen. Hier hatte die Siedlergemeinschaft in früheren Jahren zwei Buden mit frischem Gebäck und Punsch betrieben. Vor zwei Jahren hatten plötzlich hohe Auflagen in Bezug auf eine... [Lesen Sie mehr]
Sandes stellvertretender Bürgermeister Michael Ramke stiftet vom Sitzungsgeld Bären

Teddys spenden Senioren im NWK Sanderbusch Trost

SANDE – Gleich 50 kuschelige Teddys hat Sandes stellvertretender Bürgermeister, Michael Ramke für die Notaufnahme im Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch (NWK) spendiert. Die plüschigen Gesellen helfen Ärzten und Pflegepersonal dabei, jungen Patienten die Angst zu nehmen. Aber auch bei Senioren kommen die Teddys vermehrt zum Einsatz. Auch wenn es... [Lesen Sie mehr]
15 Bäume und sogenannter Stockschlag werden verschwinden

Auf Ulferschem Gelände in Sande wird ausgedünnt

SANDE – Zu geringe Pflanzabstände und zu viel Wildwuchs gibt den an sich vitalen Bäumen im Apfelhof im Ulferschen Gelände in Sande wenig Chancen. Das ist der Grund, warum ausgelichtet werden soll. In Kürze werden von den insgesamt 40 Bäumen, die hier stehen, 15 verschwinden. Dabei wurde bereits eine Auswahl getroffen, etliche Bäume sind schon markiert. Am... [Lesen Sie mehr]

Ausstellung zur Weihnachtsflut wandert weiter nach Cäciliengroden

CÄCILIENGRODEN – Eine Wanderausstellung unter dem Titel „300 Jahre Weihnachtsflut – die verheerende Sturmflut von 1717 kam in der Christnacht“ wird am Mittwoch um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum „Die Brücke“ in Cäciliengroden eröffnet. Klaas-Heinrich Peters, einer der Kuratoren, der beruflich viel Erfahrung im Wasserbau hat, wird eine Einführung... [Lesen Sie mehr]
Bürgermeister Stephan Eiklenborg verbreitet beim Neujahrsempfang Optimismus

Sande: Neue Ziele trotz weiterhin knapper Kasse

SANDE – Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Sande ein Bild von der Titanic zu bringen, ist angesichts der Finanzlage der Gemeinde schon ein bisschen schräg, sorgte aber dennoch für viel Heiterkeit: Der stellvertretende Landrat Reiner Tammen wünschte der Gemeinde und ihren Bürgern Gesundheit und Glück. Warum das? „Weil beides gleichermaßen wichtig ist. Als die Titanic in See stach, waren sicher die meisten der Leute an Bord gesund, aber... [Lesen Sie mehr]
Stromverteilerkasten wird zum Hingucker – EWE bleibt untätig

Der Frühling lässt in Sande grüßen

SANDE – Die hässlichen grauen oder olivgrünen Kästen und Häuschen, die unter anderem als Stromverteiler in allen Orten unerlässlich sind, könnten viel schöner aussehen und sogar echte Hingucker sein, wenn es nur gewollt wäre. Während die GEW in Wilhelmshaven schon viele solcher Kästen mit witzigen oder naturnahen Motiven gestalten ließ, bleibt die EWE in Friesland untätig. In Sanderahm aber gibt es jetzt ein neues Beispiel, wie... [Lesen Sie mehr]
Der Einkauf auf dem Wochenmarkt ist oft vom Wetter abhängig

Marktbeschicker in Sande sind zufrieden

SANDE – „Frisches Obst und Gemüse kaufe ich gerne auf dem Wochenmarkt. Außerdem gibt es hier tolles Brot, und mein Mann isst ganz besonders gerne den Räucherfisch“, sagte eine der Kundinnen Donnerstagmorgen auf dem Wochenmarkt in Sande. Auch jetzt in der kälteren Jahreszeit bietet der Markt am Donnerstagmorgen noch eine große Vielfalt. Viele Kunden lieben auch die Spezialitäten, die hier angeboten werden. „Sonst... [Lesen Sie mehr]
Autofahrer übersieht Jugendlichen auf Zeteler Straße

15-jähriger Mofafahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt

ZETEL – Ein 15-jähriger Mofafahrer ist am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall auf der Zeteler Straße schwer verletzt worden, das teilt die Polizei mit. Der Jugendliche aus Zetel befuhr gegen 18.55 Uhr die Zeteler Straße. Hinter ihm fuhr ein 52-jähriger Autofahrer aus Oldenburg, der das Mofa laut Polizeibericht zu spät erkannte und auf dieses auffuhr. Bei dem Aufprall ist der 15-Jährige schwer verletzt worden und musste... [Lesen Sie mehr]
74-jähriger Patient legt Feuer in Müllcontainer

Nordwest-Krankenhaus: Brandstifter in Psychiatrie eingewiesen

SANDERBUSCH – Der 74-jährige Patient, welcher am Dienstag im Nordwest-Krankenhaus in Sanderbusch einen Brand gelegt hat (wir berichteten), ist in eine Psychiatrie eingewiesen worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, ist nach derzeitiger Einschätzung davon auszugehen, dass der Beschuldigte zum Zeitpunkt der ihm zu Last gelegten Tat wegen einer hirnorganischen... [Lesen Sie mehr]
Mit der Sanierung des Rathauses soll bereits im April begonnen werden

Rot oder Grau – das ist die große Frage in Sande

SANDE – Monatelang wurde theoretisch über die Sanierung des Sander Rathauses beraten, am Montagabend gab es im Bau-Planungs- und Umweltausschuss endlich was zum Anfassen. Hartmut Kapels und Sascha Biebricher vom Architekturbüro Kapels aus Zetel hatten Muster von Faserzementplatten mitgebracht, die die Ausschussmitglieder genau unter die Lupe nahmen. Wie... [Lesen Sie mehr]
Nützliches für kleines Geld

„Soziales Kaufhaus“ in Sande hat nach Umbau wieder geöffnet

SANDE – „Wir können schon bald mit einer Boutique mithalten“, meinte Edith Wahnbaeck Montagmorgen schmunzelnd, als sie das „Soziale Kaufhaus“ in Sande-Neufeld, Breslauer Straße 19, aufschloss. Nach dem Umbau bietet das Kaufhaus ein neues Bild, ab sofort hat es wieder täglich von montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr (außer Mittwochnachmittag) geöffnet. Das... [Lesen Sie mehr]
Schlittschuhlaufen auf der Graft

Kindheitserinnerungen: Verschneite Winter auf Schloss Gödens

GÖDENS – Die Schlittschuhe über die Schulter gehängt, mit dickem Pullover, Mütze und Handschuhen versehen zur Graft um das Schloss Gödens – das ist für viele, die in Dykhausen und Gödens aufgewachsen sind, eine Kindheitserinnerung, die nie verblasst. Mittendrin Helen Gräfin von Wedel und ihre Geschwister. Gerne erinnert sie sich an die Zeit als es in Dykhausen noch die „Zwergenschule“ gab (eine Schule, in der alle Jahrgänge... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung