Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Kea Heeren (kea)
Wittmund
Volontärin
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 88
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 39

Siemtje Möller übernimmt Patenschaft der Schülerinitiative

IGS Friesland ist „Schule ohne Rassismus“

SCHORTENS – „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ so darf sich ab sofort die IGS Friesland Nord nennen, die dank des Engagements zahlreicher Schüler und einer Unterschriftenaktion nun zu einer von insgesamt 2800 Schulen (Stand: Oktober 2018) in ganz Deutschland gehört. Die Initiative setzt sich für ein respektvolles Miteinander ein.   Gestern präsentierten die Schüler des 12. Jahrgangs  gemeinsam   mit  Siemtje Möller, dass sie Rassismus und Diskriminierung... [Lesen Sie mehr]

Aids-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund bietet HIV-Selbsttest für zu Hause an

WILHELMSHAVEN – Bei der eigenen Gesundheit sollte Scham keine Rolle spielen, doch leider ist dies nicht immer der Fall. Um es beim Thema Aids leichter zu machen, bietet die Aids-Hilfe Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund ab Donnerstag einen neuen HIV-Selbsttest für zu Hause an. Der Test ist in Apotheken, Drogerien und übers Internet zu bekommen und kann ganz alleine gemacht werden. Als zusätzliches Programm besteht jedoch in der Beratungsstelle, Paul-Hug-Straße... [Lesen Sie mehr]
Abeitschancen in der Peripherie sehen – Kaufkraft soll damit gefördert werden

Behörden sollen in die Jadestadt verlagert werden

WILHELMSHAVEN – Der öffentliche Dienst als Chance für wirtschaftlichen Aufschwung. Weniger Arbeitslosigkeit und erhöhte Kaufkraft durch Ansiedlung von Behörden und Ämtern – genau dieses Ziel wird auch für Wilhelmshaven verfolgt. Behörden sollen aus Ballungsräumen wie Hannover, Hamburg oder Frankfurt in strukturschwache Regionen verlegt werden. In einem Pressegespräch tauschten sich am Montag Christoph Ganss vom City-Interessenverein, Dr. Rolf... [Lesen Sie mehr]
Wirtschaftsminister spricht in Wilhelmshaven über Unternehmensgründung und Tourismus

Bernd Althusmann: „Wir brauchen Mut zur Selbstständigkeit“

WILHELMSHAVEN – Auf Einladung des CDU-Kreisverbandes kam am Mittwochnachmittag Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann nach Wilhelmshaven zu einer Gesprächsrunde. In der Südstadt, in Kush’s Café, traf er sich mit Jungunternehmern, Mitgliedern der CDU sowie mit Vertretern der Hotellerie und Bürgermeisterin Ursula Glaser. Es... [Lesen Sie mehr]
Auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft sind #rettedeintheater-Unterstützer

Theater-Aktion: 5000-Grenze geknackt

WILHELMSHAVEN/NIEDERSACHSEN – Mit der Initiative #rettedeintheater wollen sieben kommunale Theater und Orchester in Niedersachsen gegen das Streichen von Fördermitteln in Höhe 6 Millionen Euro protestieren, die von der niedersächsischen Landesregierung in Aussicht gestellt worden waren. Für eine Petition werden Unterschriften im Internet sowie in den Theatern gesammelt, auch die Landesbühne Nord beteiligt sich hieran. Mittlerweile ist die... [Lesen Sie mehr]
Historienkalender ist gespickt mit spannenden Berichten über die Entwicklung der Region

Streifzug durch die Geschichte des Südkreises

ZETEL/FRIESLAND – Regionale Geschichte eingebettet in 164 Seiten samt Kalendarium – das ist der Historienkalender auf das Jahr 2019, der am Montag im Schulmuseum Bohlenbergerfeld vorgestellt wurde. Es ist mittlerweile der 185. Jahrgang der Publikation, wie Verleger und Herausgeber Robert Allmers in seiner Rede bei der Präsentation hinzufügte. Doch in all... [Lesen Sie mehr]
Identität und Todesursache ist noch nicht geklärt

Fedderwardergroden: Toter Mann bei Mäharbeiten entdeckt

FEDDERWARDERGRODEN – Eine männliche Leiche wurde am Freitagvormittag bei Mäharbeiten in einem Graben nahe der Oderstraße in Fedderwardergroden gefunden. Die Identität des Mannes sowie die Todesursache muss zunächst weiter untersucht werden. Aus diesem Grund wurde die Leiche Dienstag in Oldenburg obduziert. Nach bisherigem Stand gibt es jedoch keine Hinweise auf Gewalteinwirkung beziehungsweise Fremdverschulden, teilte die Polizei auf... [Lesen Sie mehr]
Musik und stimmungsvolle Leuchten locken ins Rosarium

Wilhelmshaven: Licht zum Entschleunigen

WILHELMSHAVEN – Bunte Bäume, beleuchtete Pfade und Basteln im Schwarzlicht – all das gab es am Wochenende beim Lichterfest im Rosarium. Die Lichtinstallationen lockten zahlreiche Besucher in die Grünanlage, wobei den Veranstaltern vor allem Ruhe, die ausgestrahlt werden sollte, am Herzen lag. „Die Leute sollen hier entschleunigen“, betont Theda Harms-Thiemann... [Lesen Sie mehr]
Löscharbeiten dauern bis in späten Abend an

Wilhelmshaven: Brand in Mehrfamilienhaus

WILHELMSHAVEN – Massiver Qualm dringt durch die Fenster einer Dachgeschosswohnung ins Freie: In einem Mehrfamilienhaus in der Peterstraße/Ecke Kieler-Straße in Wilhelmshaven brach am Donnerstagabend um kurz nach 18 Uhr ein Feuer aus. Wie es dazu kam, ist bislang noch unbekannt. Die Feuerwehr war mit zwei Drehleitern, zahlreichen Einsatzkräften und Sprungtuch schnell vor Ort. Neben den Löscharbeiten mussten die Einsatzkräfte zudem... [Lesen Sie mehr]
Unternehmen MKS existiert seit April – Im nächsten Jahr sollen Ausbildungen folgen.

Mehr als eine Zeitarbeitsfirma in Wilhelmshaven

WILHELMSHAVEN – Zeitarbeit – hierbei schüttelt es wohl viele Menschen, schnell kommen Assoziationen wie: Lohndumping, Ausbeutung, fehlende Zukunftsaussichten und Co. Dass es auch anders gehen kann, zeigt die Firma „MKS – Fach, Kraft, Mensch“ in der Jadestadt. Das Unternehmen existiert erst seit April dieses Jahres und beschäftigt mittlerweile rund 60 Mitarbeiter. Hinter dem Namen verbergen sich die drei Gründer: Melanie Gravert, Kerstin... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung