Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN
ServiceCenter ab sofort samstags geschlossen jetzt ansehen
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Pia Miranda (pia)
Jever
Onlineredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 86
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 65

„xperimenta“ thematisiert plastikfreies Leben

Jever: In den Ferien fürs Leben lernen

FRIESLAND – Da staunen die Kinder und Jugendlichen nicht schlecht, als sie in dieser Woche vor mehreren Wagen mit Essen stehen. All das könnten sie von einem Lebensmittelmarkt umsonst bekommen – dieser hätte es aufgrund des abgelaufenen Haltbarkeitsdatums in den Müll werfen müssen. Und so bedienen die Kinder sich und es werden frische Zucchini, Blumenkohl, Paprika und Früchte ins Jugendhaus in Jever mitgenommen. Hier findet in dieser Woche die „xperimenta“ 2019 statt, bei... [Lesen Sie mehr]
Redakteurin testet

Mit der Sonne aufgewacht: Schlafstrandkorb auf Wangerooge

WANGERLAND – Kennen Sie das, dieser Moment, am Strand zu stehen und in die weite Ferne des Meeres zu blicken? Der automatische Reflex, die frische, warme Luft, die nach einer Mischung aus Salz und Sonnencreme riecht, in die Lungen zu saugen? Und dieses fantastische Gefühl von Sandkörnern unter den nackten Füßen, wie sie sich zwischen die Zehnen drücken und leise dabei knirschen? Währenddessen durchströmt den Körper eine unbeschreibliche Ruhe und Gewissheit, dass... [Lesen Sie mehr]
Die Inhaber des „1804-Stores“ setzen auf Klima- und Umweltschutz

Wangerooges nachhaltige Totenköpfe

WANGEROOGE – Das neue T-Shirt oder die neue Hose sind heutzutage oft nur einen Klick entfernt. Rausgehen? Muss man nicht mehr. Das Kleidungsstück passt nicht? Auch kein Problem: der gewünschte Artikel wird einfach in drei Größen und fünf Farben bestellt. Alles, was nicht sitzt, wird wieder zurück geschickt. „Dieser Onlinehandel macht unser Leben einfacher“, denken viele. Sie sind schon so sehr an den Onlinekonsum gewöhnt, dass... [Lesen Sie mehr]
Derya Seifert, Mitarbeiterin des Nationalparkhauses auf Wangerooge, frischt das Basiswissen auf

„Das Wattenmeer wird durch unseren Lebensstil beeinflusst“

WANGEROOGE – Das Wattenmeer ist an der Nordsee ein Dauerthema, vor allem da in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum des Unesco-Weltnaturerbes Wattenmeer gefeiert wird. Ein Grund, noch einmal das Basiswissen aufzufrischen. Die Expertin dafür ist Derya Seifert. Die Mitarbeiterin des Nationalparkhauses auf Wangerooge klärt im Interview mit unserer Zeitung nicht nur auf, was das Wattenmeer ist, sondern auch, wie wir es schützen können. Eine einfache Frage zu... [Lesen Sie mehr]
Jan Gerdes ist seit 29 Jahren der Hausmeister des Alten Leuchtturms und des Inselmuseums

Wangerooge: Inselgeschichte auf engstem Raum

WANGEROOGE – Wenn Jan Gerdes morgens mit seinem Rad zur Arbeit fährt, ist es auf der Insel noch ganz ruhig. Zwar sind manche schon unterwegs, um Brötchen zu holen, und einige eifrige Touristen liegen bei gutem Wetter schon am Strand, dennoch sind die Straßen noch nicht so überfüllt, wie es später am Tag der Fall sein wird. Während Gerdes in die Pedalen des alten Rades tritt, spürt er den salzigen Wind im Gesicht. Anders als die Touristen genießt der Ur-Wangerooger... [Lesen Sie mehr]
Dem Charme der Insel erliegen sowohl Touristen als auch Insulaner

Eine Woche vollgepackt mit Wangerooge

WANGEROOGE – "Kehre wieder“ steht groß über den Türen des Bahnhofs auf der Insel Wangerooge. Schon von weitem für jeden sichtbar, der auf das Gebäude zugeht, um mit der Inselbahn zur Anlegestelle der Fähren zu fahren und die Insel wieder zu verlassen. 1897 wurde die Bahnstrecke eingerichtet und ist seitdem – neben dem Inselflieger – die einzige Möglichkeit, Touristen, Einheimische, Waren und Güter vom Festland auf das Eiland zu bringen. Auch wenn Touristen die... [Lesen Sie mehr]
Journalisten folgen Einladung des Staatsoberhauptes

Zum Gartenfest des Bundespräsidenten nach Berlin

WITTMUND/JEVER/BERLIN – Knapp zwei Monate ist es her, dass der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender den Landkreis Wittmund besuchte. Aufmerksame Zeitungsleser werden sich auch daran erinnern können, dass Bundespräsident Steinmeier nicht nur Termine im Klinkerwerk Neuschoo sowie beim Naturschutzhof im Wittmunder Wald hatte, sondern auch das Verlagshaus in Wittmund besichtigte und sich mit Redakteuren und Volontären des Jeverschen Wochenblatts... [Lesen Sie mehr]
Kommentar – „Welttag des Theaters“ sollte auch Kulturschaffende auf Ist-Situation hinweisen

Um zu überleben, muss sich das Theater verändern

JEVER – Als Theaterwissenschaftlerin etwas zum Welttag des Theaters aufs Papier zu bringen, scheint erstmal einfach. Hier ein wenig zu Brecht schreiben und dort noch einen wirklich wichtigen Theoretiker zum Thema „Theater der Zukunft“ zitieren. Das werde ich aber nicht machen, da es ein Fehler wäre. Es würde so stellvertretend für das sein, was Theater heutzutage ist, aber nicht sein sollte: ein Verein von Menschen, der sich und das, was er tut, sehr wichtig... [Lesen Sie mehr]
In offenem Brief bezieht Unternehmen Stellung zu Vorwürfen

Klare Worte von Eurogate an Nordfrost-Chef Horst Bartels

WILHELMSHAVEN/SCHORTENS – Lange hat Eurogate als Betreiber des Container Terminals am Jade-Weser-Port zu den Anwürfen von Horst Bartels, Geschäftsführer von Nordfrost, geschwiegen.    Jetzt holt die Firma in einem offenen Brief zum Gegenschlag aus. „Wir haben lange zugehört und sehr zurückhaltend reagiert. Mittlerweile aber platzieren und wiederholen Sie eine ganze Reihe von Unwahrheiten und Fehleinschätzungen, den Hafen und Eurogate betreffend. Je häufiger Sie sich zu Wort... [Lesen Sie mehr]
Schillighörn und Wangerooge legen zu – Jever mit Minus

Mehr Übernachtungen in Jugendherbergen in Friesland

FRIESLAND – Die Jugendherbergen im Nordwesten ziehen eine insgesamt positive Bilanz, trotz eines Rückgangs bei den Übernachtungen von 3,4 Prozent. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, hatten auch die Häuser in Friesland ein gutes Jahr. Waren es 2017 noch 67 776 Übernachtungen, konnten die Häuser in Jever, Schillighörn und auf Wangerooge 2018 rund 70 200 Übernachtungen verbuchen (plus 3,6 Prozent. Klar vorne, was die Steigerung anbetrifft, liegt... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Anzeigen Abo Meinung