Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Detlef Kiesé (DK)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 83
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 44

Erster Bildband der Blütenstadt erschienen – Autoren sind Susanne Köster-Schoon und Ludger Abeln

Land und Leute in Wiesmoor ganz ungeschminkt porträtiert

WIESMOOR – Ein farbiger Bilderband über Wiesmoor? Den gibt es bislang noch nicht, weiß Buchhändlerin Susanne Köster-Schoon durch Anfragen in ihrem Geschäft. So stillt sie jetzt kurzerhand selbst die Nachfrage, indem sie ein entsprechendes selbst konzipiertes Buch auf den Markt bringt. „Wiesmoor – Ostfriesische AugenBlicke“ lautet der Titel, der auf 116 Seiten 198 Farbbilder zeigt, die auf Hochdeutsch, Plattdeutsch und Englisch... [Lesen Sie mehr]
Thorsten Schütt plant achtes Bildhauersymposium

Künstlern in Horsten über die Schulter schauen

HORSTEN? – Die Eichenstämme sind schon gesichtet, der Bürgerverein Horsten um seinen Vorsitzenden Olaf Gierszewski richtet sich auf eine Vielzahl von Hilfestellungen ein: Die Vorbereitungen für die achte Auflage des Internationalen Bildhauersymposiums befinden sich im Zeitplan, wie der Organisator, Bildhauer Thorsten Schütt, am Donnerstag berichtete. Einmal mehr sei es gelungen, namhafte Künstler aus vielen Teilen Europas und darüber hinaus für die Schauveranstaltung... [Lesen Sie mehr]
Am 27. September 1943 wurden 165 Menschen getötet

Bombenangriff auf Esens jährt sich zum 75. Mal

ESENS – 165 Tote, 490 Obdachlose und 383 zerstörte Gebäude: Dies ist die erschreckende Bilanz nach der Bombardierung der Stadt Esens vor genau 75 Jahren. Die Tat jährt sich am Donnerstag, 27. September. Die Tragödie ist noch heute in den Köpfen der vor allem älteren Einwohner präsent. Ein amerikanischer Bomberverband, der ursprünglich Emden angreifen wollte und Esens dann als Gelegenheitsziel nutzte, brachte großes Leid in viele Familien, zumal im... [Lesen Sie mehr]
Auswirkungsanalyse in öffentlicher Kavernenbeiratssitzung erläutert

Bodenabsenkung in Etzel: „Auswirkungen beherrschbar“

ETZEL – Die Auswirkungen der Bodenabsenkungen, die durch den Kavernenbau in Etzel verursacht werden, sind beherrschbar. Zu diesem Ergebnis kommt die Auswirkungsanalyse, die am Montagnachmittag in der öffentlichen Kavernenbeiratssitzung des Unternehmens Storag Etzel GmbH ausführlich erläutert wurde. Zudem wurden die aktuellen Baumaßnahmen thematisiert... [Lesen Sie mehr]
Storag Etzel hat nach Soleaustritt mit einer weiteren Reinigungsmaßnahme begonnen

Grundwasser wird in Etzel aufwendig gereinigt

ETZEL – Auf dem nördlichen Kavernenfeld zwischen Etzel und Horsten, gehen die Arbeiten weiter: Wie Hans-Joachim Schweinsberg, Leiter für Geoinformation und Öffentlichkeitsarbeit bei der Storag Etzel, mitteilte, ist in der vergangenen Woche mit der Sanierung des Grundwassers begonnen worden. Hintergrund: Aus einer Soleleitung, die in 25 Kilometern... [Lesen Sie mehr]
Hans-Jörg Beyer gastiert in Blumenhalle – Duo Anna & Lena bietet dazu plattdeutsche Lieder

Heidmühler Autor präsentiert „Dit un dat van Land un Lüüd“

SCHORTENS/WIESMOOR – Der Autor Hans-Jörg Beyer aus Heidmühle/Schortens ist am kommenden Sonntag, 9. September, um 15 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) in der Blumenhalle an der Dahlienstraße in Wiesmoor zu Gast und präsentiert aus seiner plattdeutschen Textsammlung unter dem Thema „Dit un dat van Land un Lüüd“ und seinem Motto „Lachen is gesund, aaber up Plattdüütsch besünners“ eigene Werke sowie die anderer Autorenvortragen. Das... [Lesen Sie mehr]

Sechs junge Frauen greifen nach der Krone der Wiesmoorer Blütenkönigin (+Video und Gewinnspiel)

WIESMOOR – Bei sechs jungen Frauen aus der Region steigt das Lampenfieber: Die 18- bis 22-Jährigen haben sich am Montagabend als Bewerberinnen für das Repräsentantenamt der Wiesmoorer Blütenkönigin vorgestellt und wollen Nachfolgerin von Michelle Fehrmann werden. Im Bild v. l. Nicole Albach, Merle Hinrichs, Ivy Grüßing, Katharina Doyen, Jessica Habben und Larissa Janssen, die aus Ihlow und Spetzerfehn, aber zumeist aus Wiesmoor stammen. Das 67. Blütenfest... [Lesen Sie mehr]
Tierfotograf Detlef Hinrichs erstellte Aufnahmen im Knyphauser Wald

Erster Wolf im Landkreis Wittmund

REEPSHOLT – Nach gesicherten Erkenntnissen wurde im Harlingerland erstmals ein Wolf gesichtet. Naturfotograf Detlef Hinrichs hatte seine Wildkamera an einem Dachsbau im privaten Knyphauser Wald installiert, um Jungtiere zu filmen. Dabei löste die Automatik am 17., 18. 19. und 30. Juni aus, als ein junger Wolf in Sichtweite der Kamera kam. Dirk Buschermöhle, Jagdaufseher... [Lesen Sie mehr]
Drohne ist wirkungsvoll

120 Rehkitze in Wiesede und Umgebung gerettet

WIESEDE – Den beiden neu eingesetzten Drohnen sei Dank: Die Zahl der vor dem Mähtod geretteten Rehkitze ist nach Angabe von Karl-Heinz Herzog deutlich höher als in den Vorjahren. „Hatten wir in einer Saison in Wiesede und Umgebung zuvor 30 bis 34 Tiere gefunden, so waren es in diesem Jahr bereits 120 Kitze“, erklärt das Mitglied des Vereins Kitzfinder... [Lesen Sie mehr]
Viele Zuschauer zieht es am Montag auf das Areal am Natursee

Promi-Alarm beim Morgenmagazin in Rußland

FRIEDEBURG – Ex-Fußballprofi Mike Büskens äußerte sich am Montagmorgen im ARD-Morgenmagazin (Moma) zuversichtlich zum Abschneiden der Deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM in Russland. Der WDR sendet den Sportteil dieses Formats diese Woche mit Moderator Peter Großmann erneut aus dem Friedeburger Ortsteil Rußland. Und auf dem Areal des Natursees gab es Montag zwischen 5.30 und 9 Uhr allerhand Zuschauer. Sie erlebten dabei... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung