Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Anna Graalfs (ANA)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 85
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 109

Marcel Fangohr macht Gästen Mut

Wangerooge gemeinsam nach vorne bringen

WANGEROOGE – In seiner ersten Neujahrsansprache machte Inselbürgermeister Marcel Fangohr den mehr als 100 anwesenden Gästen auf dem Neujahrsempfang im Parkhotel New Hampshire vor allem eines: Mut. „Nur gemeinsam werden wir das Jahr 2019 meistern können“, sagte Fangohr, der bewusst viele Zahlen und Themen aus seiner Rede wegließ und sich auf das Wesentliche beschränkte. Fangohr blickte auf „gute sowie schlechte Zeiten“ zurück und... [Lesen Sie mehr]
Höhere Baukosten und Mehrausgaben für das Sandauffahren

Auf Insel Wangerooge kommen Mehrkosten zu

WANGEROOGE – Viele Wangerooger saßen am Sonntag dicht an dicht gedrängt im Parkhotel New Hampshire und erwarteten gespannt die erste Neujahrsansprache von ihrem neuen Bürgermeister Marcel Fangohr. Und die spiegelte eine ganze Bandbreite an Themen wieder, die derzeit die Insel bewegen. Zunächst aber gedachte und dankte er dem vor rund einem Jahr verstorbenen Bürgermeister Dirk Lindner. Fangohr kam längst nicht dazu alles anzusprechen, was ihm auf dem Herzen... [Lesen Sie mehr]
Aufspülung womöglich die letzte Möglichkeit

Wangerooger auf der Suche nach Sand

WANGEROOGE/WANGERLAND – Wenn die Wassermassen der Nordsee in hohen Wellen auf die Sandstrände treffen ist das einerseits faszinierend, andererseits aber auch erschreckend. Denn wer diese Tage auf Wangerooge an den Strand gehen möchte, wird feststellen, dass da wo sich im Sommer noch die Strandkörbe aneinander reihten, nun nichts mehr ist. „Der Strand ist weg“, brachte es Inselbürgermeister Marcel Fangohr am Dienstag auf den Punkt, nachdem... [Lesen Sie mehr]
Zukunft hängt von Nachfolge ab

Hooksieler Krabben- und Heringstage werden kleiner

HOOKSIEL – Lange war die Zukunft der Hooksieler Krabben- und Heringstage ungewiss, jetzt ist zumindest für dieses Jahr eine Entscheidung getroffen worden. Abgesagt werden die beiden mehrtägigen Feste nicht, sie sollen in verkleinerter Form veranstaltet werden. Darüber informierten Donnerstag der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Richard Herfurth, und sein Stellvertreter Bernd Tscherney. Beide kümmern sich hauptverantwortlich... [Lesen Sie mehr]
Zum neunten Mal in Folge Ausschüttungen

Bargeldloses Zahlen in Wiefels beliebt

FRIESLAND/WITTMUND – Spitzenwerte, Neuerungen und viele Zahlen präsentierten Mittwoch Geschäftsführer Lothar Arlinghaus und Lars Bohlken, kaufmännischer Leiter, den Mitgliedern auf der Verbandsversammlung des Zweckverbands Abfallwirtschaftszentrum Friesland-Wittmund. Neben dem Finanzhaushalt für 2019 gab es auch einen Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr. In dem hat sich vor allem im Kompostwerk und bei der Abwasserbehandlung der... [Lesen Sie mehr]
Bürgermeister Björn Mühlena hält Neujahrsempfang ab

Rück- und Ausblick im Wangerland

WANGERLAND – Das Wangerland hat am Mittwochabend den Reigen der Neujahrsempfänge im Jeverland eröffnet. Für Bürgermeister Björn Mühlena war es der inzwischen fünfte Empfang, den er dieses Mal aber nicht alleine, sondern gemeinsam mit Jannes Wiesner vom Jugendparlament Friesland gestaltete. In seinem Rück- und Ausblick hatte Mühlena einiges zu berichten, war es doch insgesamt ein aufregendes Jahr für die Gemeinde. So war die Arbeit von der Verwaltung und der... [Lesen Sie mehr]
Plattdeutschen Komödie „Chaos in’t Bestattungshuus“

Hooksieler Theatergruppe feiert gelungene Premiere

HOOKSIEL – Wer auf der Suche nach ewiger Ruhe ist, der landet auf kurz oder lang wohl ohnehin beim Bestatter, so ergeht es auch Lackfabrikant Udo Kemp. Er will eigentlich nur Ruhe von seiner verbitterten Frau Roswitha, ärgerlich nur, dass er bei einer Scheidung leer ausginge. Sein Plan: Den eigenen Tod inszenieren und unter neuer Identität weiterleben. Da kommt es ihm gerade recht, dass Bestatter Gerd Speck finanzielle Probleme... [Lesen Sie mehr]
Letzte Teilstück an der Kreisstraße 89 ist feierlich eingeweiht

Radweg von Middoge bis Oldorf ist fertig

OLDORF/MIDDOGE/TETTENS – Der Radweg von Middoge bis Oldorf – die „wichtige Ost-West-Verbindung“, wie Landrat Sven Ambrosy sie nannte – ist nun komplett. Am Freitag wurde das letzte Teilstück zwischen Tettens und Oldorf an der Kreisstraße 89 feierlich eingeweiht. Das Wetter erinnerte die Anwesenden an die Eröffnung der Baustelle, auch damals regnete es in Strömen. Rund... [Lesen Sie mehr]
Gebühr steigt ab Januar von 3,31 Euro auf 3,90 Euro pro Kubikmeter

Wangerooger müssen mehr für Abwasser zahlen

WANGEROOGE – Im kommenden Jahr werden die Abwassergebühr auf Wangerooge steigen, das haben die Ratsmitglieder jetzt beschlossen. Ab Januar zahlen die Insulaner dann nicht mehr 3,31 Euro, sondern 3,90 Euro pro Kubikmeter. Grund dafür ist vor allem, dass in den nächsten vier Jahren Investitionen von rund 3,6 Millionen Euro anstehen, unter anderem für die Kläranlage, erklärt Bürgermeister Marcel Fangohr. Allerdings bedürfe es im nächsten Jahr darum wohl erneut... [Lesen Sie mehr]
Eigenen Bereich ab 2019 zurück

Hooksiel: FKK-Anhänger haben ihr Ziel erreicht

HOOKSIEL – Der Einsatz der Anhänger der Freikörperkultur (FKK) hat sich gelohnt, sie haben ihren Abschnitt am Hooksieler Strand in alter Form zurück und damit ihr Ziel, den abgegrenzten Bereich mitsamt der Beschilderung wiederzubekommen, erreicht. Darüber freut sich auch Eilert Hinrichs, Sprecher der FKKler: „Wir sehen das positiv. In unseren Augen ist das sehr gut gelaufen.“ Seiner Meinung nach „dürften alle zufrieden sein – auch die Hundebesitzer und die... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung