Macher vor Ort
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
„Handel im Wandel“ – Jetzt auch als Buch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Über den Autor

Manfred Hochmann (MH)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 82
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail schreiben


Anzahl der Artikel: 82

Weitere massive Zugausfälle zwischen Wilhelmshaven und Esens

ESENS/WILHELMSHAVEN – Auf der Strecke der Nordwestbahn zwischen Wilhelmshaven und Esens, Regionalbahn 59 gibt es weiter große Probleme. Am Dienstag fiel der Zugverkehr auf dieser Strecke fast komplett aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde nur zwischen Sande und Esens organisiert. Die Nordwestbahn (NWB) macht wie in den zurückliegenden Wochen betriebliche Gründe dafür geltend – sprich: Immer noch sind viele Triebwagenführer erkrankt. „Wir hatten und haben gerade... [Lesen Sie mehr]
Kritik an Zugausfällen bei der Nordwestbahn

Wittmunder Landrat fordert verlässlichen Bahnverkehr

WITTMUND/JEVER – Auf der Bahnstrecke Wilhelmshaven-Sande-Esens (Regionalbahn 59) kommt es immer noch zu massiven Zugausfällen. Wittmunds Landrat Holger Heymann hat gestern in einem offenen Brief an die Nordwestbahn appelliert, „dafür Sorge zu tragen, dass die RB 59 wieder zu einem verlässlichen und planmäßigen Verkehr zurückkehrt“. Zugausfälle in dieser Intensität dürfe es in Zukunft auf der Strecke nicht mehr geben, so Heymann. Auf... [Lesen Sie mehr]
Außergewöhnlich viele Triebwagenführer erkrankt

Zugausfälle der Nordwestbahn ärgern Reisende

JEVER/WITTMUND – Zugreisende – vor allem Berufspendler – sind verärgert über die Nordwestbahn. In den zurückliegenden Tagen ist es mehrfach zu massiven Zugausfällen gekommen. Auf der Strecke Wilhelmshaven-Sande-Esens gab es mindestens zweimal in der zurückliegenden Woche einen Komplett-Ausfall. Am Donnerstag fielen ab 13 Uhr acht Züge aus. Das Unternehmen bestätigte am Freitag auf Nachfrage, dass es derzeit große Probleme gibt. Auch... [Lesen Sie mehr]
Video macht die Runde

Angeblich Wolf gesichtet

STEDESDORF/WITTMUND – Am Mittwoch soll bei Stedesdorf ein Wolf gesichtet worden sein. Seit Donnerstag macht ein per Handy aufgenommenes Video im Internet die Runde und wurde – absehbar – zum Medienereignis. Die Aufnahme, etwa 20 Sekunden lang, zeigt ein wolfsähnliches Tier, das durch ein Maisfeld streift. Aber weder die Behörden noch der Wolfsberater des Landkreises Wittmund, Andreas Roskam, mochten am Donnerstag auf Nachfrage bestätigen, dass... [Lesen Sie mehr]
Ministerpräsident in Harlesiel und Carolinensiel

Stephan Weil besucht Donnerstag die Küste

WITTMUND – Begleitet von mehr als 20 Journalisten startet Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwoch in Hannover zu seiner dreitägigen Sommerreise. Donnerstag wird die Reisegruppe gegen 14.40 Uhr in Harlesiel erwartet. Geplant sind ein Strandbesuch, eine Schifffahrt mit der „Concordia 2“ auf der Harle und eine Teezeremonie im... [Lesen Sie mehr]
Nur vier Eurofighter der Bundeswehr sollen einsatzbereit sein

Probleme mit Kampfjets

WITTMUND – Die Meldungen machten am Mittwoch schnell die Runde; verschiedene Medien berichteten darüber, dass von den 128 Eurofightern der Bundeswehr nur vier wirklich kampfbereit seien. Der Großteil der 128 Maschinen sei wegen technischer Probleme für Einsätze gesperrt. Auf Nachfrage unserer Zeitung beim Presseinformationszentrum (PIZ) in Berlin räumte die Luftwaffe gewisse Probleme ein, von denen auch das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ in... [Lesen Sie mehr]
Im Kavernenbeirat kocht die Diskussion um Absenkungsdaten hoch – Appell des Landrats

„Etzel muss Chefsache werden“

ETZEL – Wie stark senkt sich der Boden rund um das Storag-Kavernenfeld in Etzel nun wirklich? Diese seit langem diskutierte Frage bestimmte am Donnerstag auch die Debatte in der Sitzung des Kavernenbeirats im Gasthaus Wilken. Der Saal war trotz hochsommerlichen Wetters bis auf den letzten Platz gefüllt. In der hitzigen Debatte mussten sich die Verantwortlichen der Storag, aber auch des Landesbergamtes einige kritische Fragen und Bemerkungen anhören. Zu... [Lesen Sie mehr]
Althusmann und Lies kündigen Unterstützung an

Wohnraumsituation und Finanzausgleich sind Kernthemen des Insel-Dialogs in Wittmund

WITTMUND – Die Ostfriesischen Inseln können mit mehr Geld vom Land rechnen. Bei einem „Insel-Dialog“ am Donnerstag im Kreishaus Wittmund kündigten sowohl Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) als auch Umweltminister Olaf Lies (SPD) spezielle Förderprogramme für die Inselgemeinden an. Der Insel-Dialog – es war bereits der dritte dieser Arte – geht... [Lesen Sie mehr]
Konferenz im Kreishaus Wittmund

Lies und Althusmann kündigen zusätzliche finanzielle Hilfen für Ostfriesische Inseln an

WITTMUND – Die Ostfriesischen Inseln können mit mehr Geld vom Land rechnen. Bei einem „Insel-Dialog“ am Donnerstag im Kreishaus Wittmund kündigten sowohl Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) als auch Umweltminister Olaf Lies (SPD) spezielle Förderprogramme für die Inselgemeinden an.  Der Insel-Dialog – es war bereits der dritte dieser Arte – geht zurück auf eine Initiative des ehemaligen Landtagsabgeordneten und jetzigen Wittmunder Landrats Holger... [Lesen Sie mehr]
SPD-Bundestagsabgeordnete wird zum Thema im Bundestag sprechen

Siemtje Möller fordert „mehr Geld für die Ausrüstung“

FRIESLAND/WITTMUND – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (Varel) fordert mehr Anstrengungen des Bundes bei der Ausrüstung der Bundeswehr. Angesichts zunehmender und von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eingeforderter internationaler Verantwortung müsse nun endlich an gewissen Stellschrauben gedreht werden. „Es muss mehr investiert werden in die Standorte... [Lesen Sie mehr]

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
Anzeige
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung