Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküste zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Bezirk Weser-Ems: Schiedsrichter boykottieren den Fußball-Sonntag

Unparteiischen wurden bereits abgesetzt – Heimvereine stehen nun in der Pflicht – Auch der Heidmühler FC ist davon betroffen

JES
   |   
10.03.2017
[0]

 
Grund ist der Sportgerichts-Freispruch für den Bezirksligisten Grün-Weiß Firrel.
FRIESLAND
 – 

Sie werden beschimpft, bedroht und mitunter auch teilweise körperlich attackiert. Nun haben die Schiedsrichter aus dem Bezirk Weser-Ems genug. Öffentlich fordern sie auf den Fußball-Plätzen der Region mehr Respekt ein und werden deshalb am Sonntag die angesetzten Begegnungen in den Bezirksligen I bis V sowie in der Landesliga boykottieren.


Manuel Kramer - Sandes Spitzenschiedsrichter im Telefon-Interview

Manuel Kramer ist Frieslands Spitzenschiedsrichter: Für den FC Rot Weiss Sande Cäciliengroden leitet der 30-Jährige unter anderem Partien in der Fußball-Oberliga und ist in der Regionalliga als Assistent im Einsatz. Aber auch Kramer hat bereits Schlimmes auf den Fußballplätzen erlebt. Wir haben mit ihm über den Schiedsrichter-Streik am kommenden Sonntag gesprochen.

Posted by Jeversches Wochenblatt on Freitag, 10. März 2017

Betroffen davon sind ausschließlich die Sonntagsspiele der Herrenmannschaften. Die betroffenen Heimvereine stehen nun in der Pflicht, sich für die angesetzten Spiele um einen Ersatz-Schiedsrichter zu kümmern, mit dem auch die Gastmannschaft einverstanden sein muss.


Mit der Maßnahme reagiert der Vorstand des Fußball-Bezirks Weser-Ems auf die Sportgerichts-Entscheidung zugunsten des ostfriesischen Bezirksligisten SV Grün-Weiß Firrel, der am Mittwoch vom obersten Verbandssportgericht freigesprochen wurde.

Bestreikt wird auch das Auswärtsspiel des Heidmühler FC, der am Sonntag beim GVO Oldenburg zu Gast ist.






Autor des Artikels
Jens Schipper (JES)
Jever
Sportredaktion
Telefon: (0 44 61) 9 44 - 2 92
Fax: (0 44 61) 9 44 - 2 99
E-Mail   Artikel
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung