Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
FriesenNerz - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküste zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Kleines Team bringt Wasser zum Schäumen

HFC-Schwimmer machen aus eingeschränkten Trainingsbedingungen das Beste

JW
   |   
09.03.2017
[0]

 
Zwölf Kreismeistertitel, und 39 Kreisjahrgangstitel für die Mannschaft aus Heidmühle beim Turnier in Varel.
FRIESLAND
 – 

Die Schwimmkreise Wilhelmshaven und Friesland haben am vergangenen Wochenende gemeinsam ihre Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften im Hallenbad in Varel ausgetragen. Ausrichter war der TuS Büppel. Aus dem Landkreis Friesland starteten Schwimmer des Heidmühler FC und des Gastgebers.


Trotz des geschrumpftem Wettkampfkaders brachten die Schwimmer des HFC am Ende der Wettkämpfe doch ein gutes Endergebnis mit nach Hause. Zwölf Kreismeistertitel und 39 Kreisjahrgangstitel, weitere 24 zweite und dritte Plätze sowie ein Staffelerfolg wurden von den elf Schwimmern erkämpft. Der verbliebene harte Kern der Mannschaft hat sich nach mehr als einem Jahr mit den eingeschränkten Trainingsbedingungen abgefunden und geht auch im Jahr 2017 mit großer Motivation an seine Herausforderungen heran.


Bei der Jagd um die Meisterschaftsehren dominierten die HFC-Herren. Yannick Björn Krüger erkämpfte sieben Kreismeistertitel über 100 Meter (m) Lagen in 1:09,61 Minuten (min), 100 m Schmetterling (1:11,33 min.), 100 m Rücken (1:12,09 min.), 100 m Brust (1:18,87 min.), 200 m Schmetterling (2:42,34 min.) und 400 m Freistil (4:48,99 min.). Über 200 m Freistil musste Krüger sich dem ebenfalls stark agierenden HFC-Schwimmer Maximilian Esch um eine zehntel Sekunde beugen. Esch wurde Kreismeister über 200 m Freistil (2:17,71 min.) und 100 m Freistil (0:58,73 min.). Es folgten zwei zweite Plätze über 100 m und 200 m Rücken und ein dritter Platz über 400 m Freistil. In bestechender Form präsentierte sich Phillip Esch der den Kreismeistertitel über 200 m Rücken (2:37,55 min.) einfuhr. Es folgten fünf zweite und dritte Plätze über 100 m Freistil, 400 m Freistil, 100 m Brust, 100 m Rücken und 200 m Freistil. Weitere zweite und dritte Plätze bei den Herren in der Kreismeisterschaftswertung erkämpften Kjell Cedric Krüger über 100 m Lagen, Tjark Niklas Krüger über 100 m Lagen, Freistil und Schmetterling. Bei den Damen trug sich Nina Cathrin Schulze in die Erfolgsliste ein. Schulze wurde Kreismeisterin über 200 m Rücken (3:19,18 min). Mit Lena Blumenthal über 100 m Freistil und Lagen, Meret Retzlaff über 100 m und 200 m Rücken, Dana Schortmann über 100 m Brust und 200 m Freistil erkämpften weitere drei Starterinnen zweite und dritte Plätze.


Eifrigster Kreisjahrgangstitelsammler für die Farben des HFC war mit acht Erfolgen Yannik Björn Krüger im Jahrgang (Jg.) 97 und älter. Es folgen mit sechs Jahrgangstitel Maximilian Esch (Jg. 01) und Phillip Esch (Jg. 99). Fünf Titel erkämpfte die jüngste Schwimmerin im Team, Meret Retzlaff. Je drei Erfolge gingen an Kjell Cedric Krüger (Jg. 02) und den jüngsten Starter im HFC-Team Tjark Janßen (Jg. 08). Mit zwei bzw. einem Jahrgangstitel schrieben sich Lena Blumenthal (Jg. 01), Dana Schortmann (Jg. 99), Sven Willms (Jg. 02), Nina Cathrin Schulze und Tjark Niklas Krüger (beide Jg. 97 und älter) in die Siegerliste ein.


Einen Erfolg feierte auch die HFC-Herren die viermal 50-Meter-Freistilstaffel. In der Besetzung mit Phillip Esch, Tjark Niklas Krüger, Kjell Cedric Krüger und Maximilian Esch siegte sie in der Zeit von 1:56,17 Minuten vor der Mannschaft des TuS Büppel.






Autor des Artikels
Jeversches Wochenblatt (JW)
Jever

Telefon: 04461 - 944-280
Fax: 04461 - 944-299
E-Mail   Artikel
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung