Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Literaturpreis geht in die Niederlande


AH
   |   
12.02.2017
[0]

 
EMDEN
 – 

Der niederländische Lyriker Willem Tjebbe Oostenbrink und der ostfriesische Autor Wilko Lücht sind die Gewinner des Emder Preises für plattdeutsche Literatur. Den mit 2500 Euro dotierten Hauptpreis erhielt der aus Zuidhorn bei Groningen stammende Oostenbrink für seine Gedichtreihe „Doar buten ien de wiede Wereld“, teilte das Kulturbüro der Stadt am Freitagabend mit. Der nach dem Heimatdichter Johann Friedrich Dirks (1874-1949) benannte Preis wurde zum dritten Mal vergeben.


Der aus dem ostfriesischen Warsingsfehn stammende Lücht erhielt den mit 500 Euro dotierten Anerkennungspreis für sein Werk „Dat Telt“. Die Jury hatte die beiden Preisträger den Angaben zufolge aus 35 Bewerbern ausgewählt. Mehr als die Hälfte der eingesandten Lyrik- und Prosa-Beiträge waren in ostfriesischem Platt verfasst, der Rest in anderen norddeutschen Dialekten und im Groninger Platt der benachbarten Niederlande. Der Literaturpreis wird alle zwei Jahre verliehen.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Anzeiger für Harlingerland (AH)
Wittmund

Telefon: 04462 - 989-180
Fax: 04462 - 989-199
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung
 

izmir escort izmir escort bayan bodrum escort bursa escort