Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
"Ich habe Hunger. Was nun?" - Das beliebte Kochbuch!zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

MTV Jever öffnet gegen Bad Zwischenahn die Tür zur Bezirksliga

Team von Volker Preuß kann sich in der Relegation doch noch den Aufstieg sichern

JW
   |   
20.03.2017
[0]

 
JEVER
 – 

Die Bezirksklassen-Volleyballerinnen des MTV Jever haben die Chance auf den Aufstieg in die Bezirksliga gewahrt. Das Team von Trainer Volker Preuß setzte sich am vergangenen Samstag klar mit 3:0 gegen den VfL Bad Zwischenahn durch und belegt somit in der Abschlusstabelle den zweiten Rang – und der ist gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Relegationsspiele.


Zu Beginn des ersten Satzes gegen den VfL Bad Zwischenahn waren die MTV-Damen noch nicht konzentriert genug, sodass es bis zum 8:8 dauerte, ehe die Jeveranerinnen im Spiel waren.


Laura Wilhelm (Bild) rückte das Ergebnis mit einer beeindruckenden Aufschlagserie zum 20:8 zurecht. Der erste Satz wurde somit mit 25:11 gewonnen. Knapper sollte es in den weiteren zwei Durchgängen nicht mehr werden. Denn schon im zweiten Satz wurde konsequent gespielt. Über Außen zeigten Jacqueline Meyer und Katharina Klarmann eine überzeugendes Vorstellung. Die wenigen Abwehrsituationen, die sich den MTV-Damen stellten wurden in der Regel von Kira Bichmann gut gelöst. Der zweite Satz wurde noch deutlicher mit 25:6 gewonnen.


Im dritten Durchgang stellte Trainer Volker Preuß um, und forderte von Julia Hölscher Angriffe über die Mitte. Mit platzierten Schlägen sorgte sie sogleich für eine beruhigende 10:5-Führung. Caro Streitberger und Tanja Müller setzten ihre Angreifer variabel, auch über den Hinterfeldangriff, ein. Der dritte und entscheidende Satz ging mit 25:11 wieder an das Team aus Friesland.


Folgende Spielerinnen standen dem MTV Jever zur Verfügung: Tanja Müller, Ida Janssen, Julia Hölscher, Katharina Klarmann, Jacqueline Meyer, Laura Wilhelm, Caro Streitberger und Kira Bichmann.







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Jeversches Wochenblatt (JW)
Jever

Telefon: 04461 - 944-280
Fax: 04461 - 944-299
E-Mail   Artikel
 

ePaper lesenePaper Grafik

Jetzt anmelden
Noch nicht überzeugt?
»Jetzt kostenlos testen!
 
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung
 

izmir escort izmir escort bayan bodrum escort bursa escort