Bloghuus
Wählen Sie den Suchtyp aus.
  • Website
  • Web
 
Bildergalerie
Bilder aktueller Veranstaltungen aus der Region.jetzt ansehen
Lesershop
Küstenrot - Ein Ostfriesland-Krimi: Tot an der Nordseeküste zum Lesershop
<<
[1/1]Lesershop

Zivile und militärische Rettungskräfte informieren sich gemeinsam

Bundeswehr und Landkreis tauschen sich aus - Im Notfall gemeinsam retten

IME
   |   
17.03.2017
[0]

 
WITTMUNDHAFEN
 – 

Die Bergung eines Verletzten aus einem Flugzeug ist für Rettungskräfte etwas ganz anderes, als bei Unfällen auf der Straße Hilfe zu leisten. Um die Zusammenarbeit zwischen zivilen und militärischen Rettungskräften ging es am Freitag auf dem Flugplatz des Luftwaffengeschwaders 71 in Wittmundhafen.


29 hauptamtliche Rettungskräfte des Landkreises, darunter Mitarbeiter von Promedica, Ackermann, der Rettungsstelle des Landkreises und der Regionalen Leitstelle, ließen sich von Bundeswehrangehörigen in die Infrastruktur des Flugplatzes und in die Verfahrensabläufe bei einem Flugunfall einweisen. „Im schlimmsten Fall können wir gut vorbereitet auf dem Flugplatz unterstützen, das erfordert aber, dass wir uns hier auskennen“, erklärte Harald Lamberti, Leiter des Rettungsdienstes.  

Mehr lesen Sie zu dem Thema
• ... in der gedruckten Ausgabe »Abonnieren Sie jetzt!
• ... oder im ePaper »Bestellen Sie jetzt!







Leserkommentare


Noch keine Kommentare | Erstelle einen Kommentar
Autor des Artikels
Inga Mennen (IME)
Wittmund
Lokalredaktion
Telefon: (0 44 62) 9 89 - 1 88
Fax: (0 44 62) 9 89 - 1 99
E-Mail   Artikel
 
lesen!
WhatsApp-Service
 
 
 

Wochenblatt-Ressorts



Ems-Jade Wangerland, Wangerooge Wilhelmshaven Jever Schortens Sande
 
Berufsbezeichnung, Branche:
z.B. Vertrieb, Entwickler
Ort: Umkreis:
z.B. Jever oder 26441
Wir haben viele Stellen!
 
Top-Services
Shop AfH Kontakt Rat Karriere
BL-Tipp Events Blog Abo Meinung